HomeAboutRezeptindexSelbstgemachtInteriorGrundrezepteImpressumDatenschutzerklärung

[Last last Minute Geschenkidee] Candy Cane Cookies im Glas für Blogging under the mistletoe (Werbung)


Morgen ist Heiligabend - habt ihr alle Geschenke beisammen?


Alle Jahre wieder... gibt es den "Blogging under the Mistletoe"-Adventskalender und die Last-last-Minute-Geschenkeshopper. Mein Beitrag zum diesjährigen Blogger-Adventskalender schafft Abhilfe ;) Denn dieses zuckersüße Weihnachtsgeschenk kann man auch in allerletzter Minute noch zaubern. Alles was ihr braucht: ein ausreichend großes Glas, 2 Zuckerstangen, Mehl, gemahlene Mandeln, Zucker, Vanillezucker, Salz, Mandelsplitter und getrocknete Cranberries. Vielleicht noch etwas Schleifenband, ein Stück Tonkarton und einen Stift. Daraus entsteht im Handumdrehen eine feine Backmischung im Glas für knusprige Candy Cane Cookies. Auch ich werde eines dieser schmucken Gläser zu Weihnachten verschenken und in dem Moment, in dem ich diese Zeilen tippe, backt bereits eine Ladung Cookies im Ofen - quasi als kleine Kostprobe für die Beschenkten ;) Falls ihr neugierig seid, wer in diesem Jahr noch so alles bei "Blogging under the Mistletoe" dabei ist, findet ihr wie immer eine praktische Übersicht am Ende des Posts - so viel sei verraten: es ist wirklich von allem etwas dabei. So wie gestern zum Beispiel ein Last Minute DIY von der lieben Hanna (klick!). Nun kommt aber auch schon gleich das Rezept bzw. die Anleitung, damit ihr euch direkt ans Werk machen könnt.







Das Rezept für die Candy Case Cookies Backmischung im Glas




Und so wird's gemacht (600-800 ml Glas):

2 Zuckerstangen ∣ 150 g Mehl ∣ 50 g gemahlene Mandeln ∣ 100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker ∣ 1 Prise Salz ∣ 50 g Mandelsplitter ∣ 50 g getrocknete Cranberries
(müssen beim Backen hinzugegeben werden: 100 g Butter ∣ 1 Ei ∣ 1 EL Milch)

Zunächst haut ihr eine der beiden Zuckerstangen klein ;) Anschließend werden nacheinander Mehl, gemahlene Mandeln, Zucker, Vanillezucker, Salz, Mandelsplitter und Cranberries in ein Glas mit 800-1000 ml Fassungsvermögen geschichtet. Ganz oben kommen die Splitter der Zuckerstange hinauf.

Das Rezept zum Backen: Dieses Rezept solltet ihr dem Beschenkten ebenfalls zukommen lassen. Zunächst lasst ihr 100 g Butter langsam in einem kleinen Topf schmelzen, abkühlen  und mit verrührtem Ei und Milch vermischt. Zu dieser Mischung wird der Inhalt des Glases hinzugegeben und mit den Knethaken des Handrührgerätes gut vermengt. Nun lagert ihr den Zeig abgedeckt für ca. 30 Minuten im Kühlschrank. Anschließend können sie zu ca. 15 gleich großen Cookies geformt und mit Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt werden. Nun den Backofen auf 175°C (Umluft) vorheizen und auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten backen. In der Zwischenzeit kann die zweite Zuckerstange in einem Gefrierbeutel zerkleinert werden, um die fertigen Cookies damit zu bestreuen.

Und nun wünsche ich euch ein zauberhaftes Weihnachtsfest im Kreise eurer Lieben! Genießt ein paar schöne ruhige Tage, lasst euch all die Leckereien schmecken und versucht, auch ein bisschen Entspannung zu finden. Wenn ihr euch dabei in Ruhe durch die Beiträge der anderen tollen Teilnehmer vom diesjährigen "Blogging under the Mistletoe"-Adventskalender klicken möchtet, schaut doch mal bei der lieben Mareike vorbei, die diese Aktion ins Leben gerufen hat und trotz des Weihnachtsstresses mit viel Mühe betreut (klick!).

Alles Liebe,
eure Anne
♥︎




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr mir hinterlasst. Your comments make my day! ♥