HomeAboutRezeptindexSelbstgemachtInteriorGrundrezepteImpressumDatenschutzerklärung

[DIY] TUTTI FRUTTI Photo Booth mit einer Fotobox von KRUU (*Werbung)

1 Kommentar:

Für Hochzeiten, Geburtstage und Co. - eine Fotobox


Heute gibt es schon den letzten Teil meiner kleinen Blogreihe "Cheers to 30 years - Tutti Frutti". Nachdem ich euch letzte Woche meinen neuen Küchen-Alleskönner vorgestellt habe (klick!), ende ich heute mit einem absoluten Highlight auf der Feier zu meinem 30. Geburtstag. Normalerweise findet man sie vor allem auf Hochzeitsfeiern, doch einen runden Geburtstag ergänzt sie mindestens genauso gut: eine Fotobox! Umso mehr habe ich mich gefreut, dass ich gemeinsam mit meinem Partner KRUU* (klick!) viele tolle Erinnerungsfotos mit all meinen Lieben machen konnte. Heute zeige ich euch nicht nur, wie easy peasy die KRUU Fotobox* zu euch kommt, sondern auch wie ihr mit ein paar einfachen Hilfsmitteln den perfekten Fotohintergrund und ein paar passende Tutti Frutti Fotoaccessoires zaubert.

[Rezept] TUTTI FRUTTI Blitzschnelle vegane Mango Nicecream mit dem K400 Standmixer von KitchenAid (*Werbung)

Keine Kommentare:

Blitzschnelle vegane Mango Nicecream zur Tutti Frutti Geburtstagsfeier - Cheers to 30 years


Heute geht's weiter mit dem dritten Teil meiner kleinen Blogreihe "Cheers to 30 years - Tutti Frutti". Letzte Woche habe ich euch ja gezeigt, welche praktischen und nachhaltigen Geschenke auf meine Gäste warteten (klick!). Heute habe ich nun eine fruchtig leckere Nachtisch Idee für euch. Sie ist blitzschnell zubereitet und kann an Geburtstagsfeiern & Co. auch wunderbar von euren Gästen selbstgemacht werden. Das Zauberwort: Nicecream! Kennt ihr noch nicht?

Eine Nicecream ist im Grunde eine blitzschnell zubereitete Eiscreme aus gefrorenen Früchten, die im Hochleistungsmixer zu einer cremigen Eismasse zerkleinert werden. Üblicherweise verwendet man dafür sehr reife Bananen als Grundlage. Die gute Nachricht für alle Bananen-Skeptiker unter euch: meine Mango Nicecream kommt ganz ohne Bananen aus :) Stattdessen besteht das Rezept aus vier einfachen Zutaten. Welche das sind, erfahrt ihr später im Beitrag.

[DIY] TUTTI FRUTTI Nachhaltige und praktische Gastgeschenke mit Gläser und Flaschen (*Werbung)

Keine Kommentare:

Nachhaltige Gastgeschenke zur Tutti Frutti Geburtstagsfeier - Cheers to 30 years


Heute geht's weiter mit dem zweiten Teil meiner kleinen Blogreihe "Cheers to 30 years - Tutti Frutti". Den Anfang machte die DIY Cocktailbar inklusive drei fruchtiger Cocktailrezepte (klick!). Heute geht es nun um ein Gastgeschenk, das nicht nur toll aussieht, prima zur Tutti Frutti Deko passt und ordentlich etwas hermacht. Darüber hinaus ist es auch noch sehr praktisch und nachhaltig. Im Onlineshop meines lieben Partners Gläser und Flaschen* habe ich mir das perfekte Gastgeschenk ausgesucht.

Auch mit dem Team von Gläser und Flaschen* verbindet mich eine längere Partnerschaft. Gemeinsam mit der großartigen Unterstützung von Geschäftsführerin Stefanie und ihrem Team haben wir zum Beispiel vor mittlerweile schon vier Jahren eine Einkoch- und Spendenaktion zugunsten der Berliner Tafel e.V. auf die Beine gestellt. Nun sind die Profis rund um Gläser, Flaschen und Zubehör Teil meiner Tutti Frutti Sause und ich freue mich wirklich sehr!

[Rezepte + DIY] TUTTI FRUTTI - Cocktailbar + drei Cocktail Rezepte für Sommer Drinks mit Granini (*Werbung)

Keine Kommentare:


Cheers to 30 years - Eine Tutti Frutti Feier zum 30. Geburtstag


Heute starte ich eine neue kleine Reihe auf dem Blog! Zu meinem 30. Geburtstag habe ich nämlich mit Freunden und Familie eine große Geburtstagssause mit dem Motto "Tutti Frutti" geschmissen. Dabei haben mich einige meiner liebsten und langjährigen Kooperationspartner und Kunden unterstützt. In den kommenden Wochen zeige ich euch zum Beispiel, wie ihr mit wenigen Handgriffen eine kleine Shakebar zusammenstellen könnt, welches schöne und super praktische Gastgeschenk garantiert prima bei euren Gästen ankommt und was eigentlich auf keiner großen Feier fehlen darf. 

Und womit könnten wir besser starten als mit einem kleinen Cocktail? Richtig: mit drei Cocktails und einer DIY-Cocktailbar :) Gemeinsam mit meinem langjährigen Kunden Granini* habe ich mit den neuen Sensation Sorten (klick!) drei leckere Cocktailrezepte entwickelt und ein easy peasy DIY für eine kleine Cocktailbar ausgetüftelt. Die Cocktails sind gar nicht schwer zu mixen und mit einer kleinen Schritt-für-Schritt-Anleitung für jeden Gast selbsterklärend.

[Rezept] Sommer Konfitüre - Johannisbeere Melonen Marmelade

Kommentare:

Sommerliches Super Duo - Johannisbeere und Melone!


Ich finde es einfach herrlich, in der Sommerzeit im Garten all die heimischen Früchte und das selbst angebaute Gemüse zu ernten. Neben Erdbeeren, Gurken oder auch Himbeeren, gibt das Obst- und Gemüsebeet alljährlich auch viele, viele Johannisbeeren her. Die kleinen saueren Beerchen eigenen sich meiner Meinung nach nun nicht unbedingt zum eimerweisen Wegnaschen. Aber man sie ganz wunderbar weiterverarbeiten. Zum Beispiel in Form von Kuchen und Cookies. Oder als Sirup, Saft und eben auch als Marmelade. Und diesem Jahr durfte bei mir neben den Johannisbeeren noch eine - auf den ersten Blick vielleicht erstmal unerwartete - Zutat mit ins Glas: Wassermelone!

Was erst einmal nach einer ungewöhnlichen Kombi klingt, erweist sich aber als sommerliches Super Duo. Die herbe Säure der roten Johannisbeeren harmoniert meiner Meinung nach nämlich ganz prima mit dem Aroma der Wassermelone. Abgefüllt in ein paar hübsche Einmachgläser und versehen mit einem handgemachten Etikett, macht die Johannisbeere Melonen Marmelade auch eine gute Figur als kleines Gastgeschenk zur nächsten Sommerparty. Ich habe mir zu diesem Zweck ein kleines Etikett in Photoshop zurecht gebastelt, das ihr euch sehr gern am Ende des Beitrags herunterladen könnt. Skaliert die Größe der Kreise einfach so weit rauf oder runter, bis ihr die gewünschte Größe erreicht. Wenn ihr sie nicht wie ich auf das Glas kleben wollt, könnt ihr sie auch auf dem Deckel anbringen oder an einem hübschen Band um das Glas knoten.

[Rezept] Erdbeer Muffins mit Amarettini Crunch Streuseln

Kommentare:

Endlich wieder Erdbeerzeit!

Bei allem Frust über Corona, Social Distance und Isolation gibt's ja wenigstens eine gute Nachricht: die deutsche Erdbeersaison hat wieder begonnen! :) Ich freu' mich so sehr darüber, dass wir nun endlich wieder regionale Erdbeeren kaufen können! Ich muss gestehen, wir haben auch schon recht oft von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht. Man muss die Saison ja schließlich so lange es geht ausnutzen. Wegen lichtarmer Wohnung und in Ermangelung eines eigenen Außenbereichs wie etwa einem Balkon, gibt's hier leider keine Erdbeeren aus eigener Ernte. Stattdessen nehme ich jede Gelegenheit entweder bei den Gartenbesitzern der Familie oder auf dem Wochenmarkt oder im Supermarkt wahr, um meinen Heißhunger auf die roten Beerchen zu stillen. Vielleicht werde ich in diesem Jahr auch endlich mal vorausschauend ein paar Erdbeeren einwecken, um auch die lange Durststrecke nach dem Sommer bis zur nächsten Erdbeersaison zu überbrücken.

Aber bis dahin werden hier nach Herzenslust Erdbeeren vernascht, eingekocht, in Salate eingeschnitten und natürlich verbacken. Heute habe ich deshalb für euch ein blitzschnelles Rezept für fruchtige Erdbeer Muffins mit knusprigem Amarettini Crunch. Und nachdem wir ja mittlerweile alle die akute Mehlknappheit zu Beginn der Corona Isolation erfolgreich überstanden haben, habt ihr die Zutaten für die Erdbeer Muffins ganz bestimmt auch alle im Haus. Da spricht also gar nichts gegen spontanes Backen am Sonntag und zeitiges Vernaschen zum Kaffee am Nachmittag. Ob ganz pur, mit einer schnell angerührten Erdbeersauce oder einem schönen Klecks frischer Schlagsahne – die Muffins schmecken einfach super.  

[Rezept] Knallpinkes Zweierlei - Rote Bete Suppe mit Walnuss (vegetarisch) & Rote Bete Brotaufstrich (vegan)

Kommentare:

Regional & Saisonal: Zwei Rezepte mit gesunder Roter Bete 


Im Winter ist es manchmal eine Herausforderung, auf all die süßen Sommerfrüchte zu verzichten und auf dem Wochenmarkt stattdessen regional und saisonal einzukaufen. Dabei kann man mit all den Kohl-, Rüben- und Bete-Sorten doch auch so vielfältig Feines zaubern. Ich möchte heute mal wieder eine Lanze für die Rote Bete brechen. Mit ihren hochkonzentrierten Antioxidantien und vielen Vitaminen ist die rote Knolle nicht nur sehr gesund, sondern auch vielseitig einsetzbar. Für euch gibt's heute eine ganz einfache Rechnung: ein Topf +  ein paar Knollen Rote Bete = zwei leckere Rezepte! Das klingt doch fair, oder? ;) Da lohnt es dann auch, sich so richtig schön mit dem Betanin (dem roten Farbstoff der Roten Bete) einzusauen. Prinzipiell gilt immer: Handschuhe und Schürze schützen die Hände und die Kleidung vor knallpinkem Permanentmakeup. Übrigens sollte man beim Servieren und Verzehren der Suppe vielleicht auch lieber die schneeweiße Tischdecke im Schrank lassen. Also rein hypothetisch. Hab' ich gehört. Ist ja nicht so, als hätte ich mir beim Fotografieren selbige eingesaut... :D