HomeAboutRezeptindexSelbstgemachtInteriorGrundrezepteImpressumDatenschutzerklärung

[Rezept] Bananenbrot mit Walnüssen - das perfekte Frühstück mit SMEG* (Werbung)

Keine Kommentare:

Frühstück - Die wichtigste Mahlzeit des Tages


Ob Favabohnen-Mus in Ägypten, Pão de queijo in Brasilien, Mämmi in Finnland, Bougatsa in Griechenland, Mast-o-Khiar im Iran oder Filmjölk in Schweden - das Frühstück als erste Mahlzeit des Tages ist ein kulturübergreifendes Phänomen. Für jeden Menschen macht ein gutes Frühstück etwas anderes aus und ist von ganz unterschiedlicher Bedeutung. Für mich ist das Frühstück ja die wichtigste Mahlzeit des Tages. Innerhalb der Arbeitswoche nehme ich mir nach der morgendlichen Gassirunde mit Kalle gern mindestens eine halbe Stunde Zeit für einen großen Kaffee und ein kleines, schnelles Frühstück. Diese Zeit gehört nur mir und dem Koffein ;) In dieser Zeit beschäftige ich mich idealerweise noch nicht mit dem, was am Tag geschafft werden muss. Stattdessen lese ich, stöbere bei Pinterest oder Instagram, höre Musik oder schreibe ein paar Nachrichten. Danach kann ich prima in den Tag starten. Da ich außerdem eigentlich nie so richtig Mittag esse, ist das Frühstück natürlich umso wichtiger.


[Rezept] Hätt' ich dich heut' erwartet, hätt' ich Kuchen da - Kirsch Kuchen mit Zitronencreme

Keine Kommentare:

Hätt' ich dich heut' erwartet, hätt' ich Kuchen da!


Geht's euch auch immer so, dass ihr bei Einladungen zum Kaffee & Kuchen oder wenn sich Besuch zur besten Nachmittagszeit ankündigt, fieberhaft nach einem schnellen und trotzdem knallermäßigtes leckerem Kuchenrezept sucht? Am liebsten eines mit Früchten, einer unwiderstehlich frischen Note und trotzdem unabhängig von saisonalen Obstsorten? Darf ich vorstellen - die Lösung! ;) Die Sauerkirschen kann man entweder zur Erntezeit im Juli und August einkochen und dadurch für jede Gelegenheit haltbar machen oder man kauft sie guten Gewissens im Glas. Die Zitronencreme macht den Kuchen nicht nur hübsch, sondern auch lecker fruchtig frisch. Wer es noch etwas wirkungsvoller mag, der backt ihn in einer runden Backform mit kleinerem Umfang und höherem Rand. Ich habe ihn in einer handelsüblichen Springform mit 26 cm Durchmessern gebacken. 

[Rezept] Seelenwärmer für kalte Tage - Rote Bete Suppe mit Kartoffeln

Keine Kommentare:


"Wenn ich mal groß bin..."


Habt ihr auch so Wünsche à la "Wenn ich mal groß bin..."? Ich sag' zum Beispiel häufiger: "Wenn ich mal groß bin, möchte ich in einer Wohnung mit Balkon leben (weil meine derzeitige Wohnung zwar der Knaller ist aber eben keinen hat), ...möchte ich einen Trockner haben (weil dafür in meinem Badezimmer momentan kein Platz ist aber nichts die Handtücher so kuschelig bekommt), ...möchte ich gewissenhaft einen Kalender führen (fragt nicht!)" ...usw. Und manchmal - in einem Schwang jungendlichen Übermuts (soweit man von dem Ende Zwanzig noch sprechen kann), sage ich: "Wenn ich mal groß bin, möchte ich einen Garten haben und ihn mit Hühnern und Gemüsegarten füllen und dafür sorgen, dass alles wächst und gedeiht!" :) Diese Zukunftsvision ist aus zweierlei Gründen relativ utopisch, denn a) ich wohne in Berlin und b) ich bin der Inbegriff der Anti-Gärtnerin. Aber träumen darf man ja mal! Und dann träume ich davon, dass ich ebenfalls Rote Bete in der Größe eines Handballs ernten kann. So wie Teile der Familie zwei Bundesländer weiter. Von denen wir immer wieder die leckersten (und größten) Ernteerzeugnisse aus dem heimischen Nutzgarten bekommen und verarbeiten dürfen. Am vergangenen Wochenende gab's u.a. diese riesengroße Rote Bete Knolle, die es sich wenig später in einer wunderbaren Rote Bete Suppe mit Kartoffeln bequem machen durfte.

[Last last Minute Geschenkidee] Candy Cane Cookies im Glas für Blogging under the mistletoe (Werbung)

Keine Kommentare:

Morgen ist Heiligabend - habt ihr alle Geschenke beisammen?


Alle Jahre wieder... gibt es den "Blogging under the Mistletoe"-Adventskalender und die Last-last-Minute-Geschenkeshopper. Mein Beitrag zum diesjährigen Blogger-Adventskalender schafft Abhilfe ;) Denn dieses zuckersüße Weihnachtsgeschenk kann man auch in allerletzter Minute noch zaubern. Alles was ihr braucht: ein ausreichend großes Glas, 2 Zuckerstangen, Mehl, gemahlene Mandeln, Zucker, Vanillezucker, Salz, Mandelsplitter und getrocknete Cranberries. Vielleicht noch etwas Schleifenband, ein Stück Tonkarton und einen Stift. Daraus entsteht im Handumdrehen eine feine Backmischung im Glas für knusprige Candy Cane Cookies. Auch ich werde eines dieser schmucken Gläser zu Weihnachten verschenken und in dem Moment, in dem ich diese Zeilen tippe, backt bereits eine Ladung Cookies im Ofen - quasi als kleine Kostprobe für die Beschenkten ;) Falls ihr neugierig seid, wer in diesem Jahr noch so alles bei "Blogging under the Mistletoe" dabei ist, findet ihr wie immer eine praktische Übersicht am Ende des Posts - so viel sei verraten: es ist wirklich von allem etwas dabei. So wie gestern zum Beispiel ein Last Minute DIY von der lieben Hanna (klick!). Nun kommt aber auch schon gleich das Rezept bzw. die Anleitung, damit ihr euch direkt ans Werk machen könnt.

[Geschenke Guide] Besondere Geschenkideen zu Weihnachten für Groß & Klein, Jung & Alt (*Werbung)

Keine Kommentare:



Die verwendeten Produktfotos in der Collage stammen alle von den jeweiligen Unternehmen. Die Bilder zu 1, 4 und 6 gehören Lieblingsglas GmbH, die Bilder zu 2, 5 und 7 gehören Knesebeck GmbH & Co. Verlag KG und das Bild 3 gehört HelloFresh Deutschland SE & Co. KG. 

1 Edelstahl Trinkhalme (klick!)*, 7,99 € Set aus 4 Trinkhalmen und 1 Bürste

2 "Unterwegs in der Wildnis" von Florian Schulz (klick!)*, 49,95 € ISBN 978-3-86873-940-4

3 Weihnachtsgutschein von HelloFresh (klick!)*, 47,99 € oder 67,99 € 

4 Mason Jar Kerze (klick!)*, 10,99 € in sechs Varianten erhältlich

5 "A life in pictures" von Steve & Bonnie McCurry (klick!)*, 75,00 € ISBN 978-3-95728-098-5


[Rezept] Kürbis Pasta mit Rapsöl der UFOP* (Werbung) - Seht mal an, was Rapsöl alles kann!

Kommentare:


Eine Flasche für Alle - Rapsöl


Ich könnte jetzt ja beinahe mit euch wetten! Wetten, dass bestimmt Jede_r von euch ein Fläschchen des heutigen Protagonisten im Vorratsschrank oder Küchenregal hat? Rapsöl ist nämlich mit 41 % Marktanteil (2017) das beliebteste Speiseöl in Deutschland. Das könnte zum Beispiel daran liegen, dass die reichlich enthaltenen einfach ungesättigten Fettsäuren den Cholesterinspiegel regulieren können. Oder aber an einem hohen Gehalt an Omega-3-Fettsäuren. Auf jeden Fall eignet sich raffiniertes Rapsöl prima zum Kochen (auch bei hohen Temperaturen), denn es ist geschmacksneutral und geruchlos.
Kaltgepresste Rapsöle haben einen leicht nussigen Geschmack. Ist das Öl milder im Geschmack, wird es unter dem Namen „Rapskernöl“ angeboten. Beim Pressen wird ein Erwärmen versucht zu vermeiden und wenn dann das kaltgepresste Rapsöl mehrfach gefiltert wird, trägt es die Bezeichnung „nativ“.

[Rezept] Lebkuchen Blinis mit Kodiak Wildlachs graved von Friedrichs* (Werbung)

Keine Kommentare:

Es weihnachtet (schon) sehr


Habt ihr auch das Gefühl, dass es in diesem Jahr irgendwie schon früher als sonst mit dem Weihnachtswahnsinn losgeht? Obwohl das Wort "Wahnsinn" vielleicht ein bisschen irreführend ist, denn eigentlich genieße ich es in diesem Jahr sehr. Ich bin schon seit Anfang/Mitte November in allerfeinster Weihnachtsvorfreude. Ich habe bereits Sterne aus großen Holzperlen gebastelt, das kleine Räucherhäuschen angefeuert und eine etwas abgewandelte Weihnachtsbäckerei gab's auch schon. Ich habe für und mit meinem lieben Kooperationspartner Friedrichs* (klick!) nämlich ein tolles Rezept für Lebkuchen Blinis kreiert, das ich am Ende dieses Beitrags gern mit euch teile. Aber zuerst erzähle ich euch noch ein bisschen mehr über die mehr als 100-jährige Tradition von Gottfried Friedrichs*.