HomeAboutRezeptindexSelbstgemachtInteriorGrundrezepteImpressumDatenschutzerklärung

[DIY] Plastik Flaschen Upcycling - Vasen & Serviettenringe aus Flaschen von Hohes C* (Werbung)





Säfte, die von Natur aus weniger Säure enthalten


Erinnert ihr euch noch ein mein DIY für eine Kaffee-Kapsel-Collage (klick!), die ich euch vor einiger Zeit auf dem Blog gezeigt habe? Heute gibt's mal wieder ein tolles Upcycling Projekt. Dieses Mal geht's den braunen Einweg Flaschen von Hohes C* an den Kragen ;) Mein Verhältnis zu Fruchtsäften könnte man ziemlich treffend als "es ist kompliziert" beschreiben. Durch eine leichte Fruchtsäure-Unverträglichkeit kann ich die meisten Fruchtsäfte nämlich nur in homöopathischen Dosen genießen. Deshalb ein Halleluja auf Hohes C* (klick!), denn die Reihe der "die Milden", die 100% Saft mit dem vollen Vitamingehalt säurearmer Früchte enthalten, vertrage ich 1 A. Besonders toll finde ich, dass man bei den ohne Zusatz von Zucker, Farb- oder Konservierungsstoffen hergestellten Säften nicht nur die Wahl zwischen Orangensaft mit und Orangensaft ohne Fruchtfleisch hat. Stattdessen kann man zusätzlich auch noch zwischen Multivitamin, Apfel, Grapefruit, Frühstück, und Rotem Multivitamin wählen. Allerdings ist und bleibt mein Favorit die Milde Orange, die auf dem Frühstückstisch einfach nie fehlen darf.



Ein Upcycling für Einweg Flaschen aus Plastik - So geht's


Ich mag ja Upcycling Projekte sehr. Indem man Dingen, die eigentlich in den Müll wandern würden, eine neue Funktion gibt, kann man sie toll wieder- bzw. weiterverwenden. Die braunen Flaschen eigenen sich prima als Vasen. Aber auch als Serviettenringe kann man sie mit ein paar einfachen Handgriffen umfunktionieren. Ich mag die Kombination der braunen Flaschen mit der naturfarbenen Baumwollkordel sehr. Wie man aus den braunen Einweg Plastik Flaschen von Hohes C* ganz einfach hübsche Vasen und Serviettenringe basteln kann, zeige ich euch jetzt. Alles, was ihr dafür braucht:

leere & ausgespülte Plastikflaschen
✖︎
Baumwollschnur (5mm)
✖︎
ein Maßband
✖︎
eine Schere
✖︎
Flüssiger Alleskleber
✖︎
(optional: Stickgarn)




Die Bastelanleitung für Flaschenvasen


Und so wird's gemacht: Zuallererst solltet ihr natürlich die Flaschen gründlich ausspülen und trocknen lassen. Anschließend schneidet ihr den Flaschenhals in gewünschter Höhe ab - je nach dem wie hoch eure fertige Vase sein soll. Nun tragt ihr den Flüssigkleber in 1-4 Bahnen auf die Flasche auf, legt das Ende der Baumwollschnur (ich habe eine mit 5 mm Durchmesser gewählt) am Flaschenboden an und wickelt es gleichmäßig um die Flasche. Wenn die Flasche vollständig umwickelt ist, schneidet ihr die Schnur (auf gleicher Höhe wie das untere Ende) ab, tragt am oberen Flaschenrand rundherum dünn Kleber auf und fixiert den letzten Schnurring. Für die Serviettenringe schneidet ihr einfach nach Entfernen des Flaschenhalses ein beliebig breitet Stück der Flasche ab und verfahrt genauso.





Als Dekoration könnt ihr noch im Handumdrehen Quasten aus Stickgarn basteln. Hierfür nehmt ihr einfach ein stabiles Rechteck (zum Beispiel aus Pappe - ich habe eine leere SD Karten Dose genommen) und umwickelt es bis zur gewünschten Dicke der Quaste mit dem Garn. Anschließend fädelt ihr ein weiteres Stück Garn mittig hindurch und knotet es am oberen Ende fest. Dann schiebt ihr die Garnringe vom Rechteck, bindet das Quastenköpchen mit einem weiteren Faden ab und schneidet das untere Ende auf. Fertig! Ich finde, die kleinen Quasten sind ein schöner Farbklecks auf der naturfarbenen Baumwollkordel. Außerdem kann man sie theoretisch auch in den Rest der Tischdekoration integrieren - beispielsweise an die Serviettenringe oder um die Stiele der Sektgläser knoten.

Alles Liebe,
eure Anne
♥︎

*Werbung! Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Hohes C entstanden. Hohes C hat mir die Saftflaschen kostenfrei zur Verfügung gestellt! Meine Meinung bleibt davon jedoch wie immer unbeeinflusst. Vielen Dank für die schöne Zusammenarbeit.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr mir hinterlasst. Your comments make my day! ♥