HomeAboutRezeptindexSelbstgemachtInteriorGrundrezepteImpressumDatenschutzerklärung

Ein kleines Ombrétörtchen im Glas + Blogevent Gewinnerin




Heute gibt's den allerletzten "Happy 1st Birthday, Chèvre Culinaire!"-Post. Und zur Feier des Tages habe ich euch mal das Rezept für ein Törtchen der Marke "Einfach aber wirkungsvoll" und natürlich die Gewinnerin des großen Sweet-Table-Blogevents mitgebracht.
Bei all denn tollen Leckereien, die für den Geburtstags-Sweet-Table eingereicht wurden, konnte ich natürlich nicht mit leeren Händen da stehen. Wie hätte das denn ausgesehen? :) Also habe ich fix dieses kleine Ombrétörtchen im Glas gezaubert. Es ist schnell gemacht und sieht dabei so hübsch aus, findet ihr nicht?

Wir brauchen für ca. 4 Gläser (∅ 7 cm)

Zutaten für einen Biskuitboden (klick!)
500 g Vanillepudding
250 g Butter

Zunächst wird der Biskuitboden wie hier (klick!) beschrieben angerührt und gebacken. Streicht ihn am Besten auf ein mit Backpapier ausgelegtes oder eingefettetes und bemehltes tiefes Backblech. Lasst ihn  anschließend gut auskühlen! Aus dem fertigen Biskuit werden schließlich drei Teigkreis pro Glas (also insgesamt 12 Kreise) ausgestochen. Wenn ihr perfekt zylindrische Gläser nutzt, könnt ihr sie direkt auch zum Ausstechen nehmen. Wenn eure Gläser (wie meine) nach unten hin etwas schmaler werden, nutzt ihr am Besten eine runde Ausstechform mit dem Durchmesser des Glasbodens.
Anschließend wird die Buttercreme in Angriff genommen. Hierfür kocht ihr 500 ml Vanillepudding, lasst ihn auf Zimmertemperatur herunterkühlen und verkneten ihn zusammen mit der ebenfalls zimmertemperaturwarmen Butter zu einer Creme. Nun wird der Creme etwas türkisfarbene Lebensmittelfarbe hinzu gegeben und alles kräftig verrührt. Füllt dann ⅓ der Creme in einen Spritzbeutel ab. Gebt wieder ein bisschen Lebensmittelfarbe zur restlichen Buttercreme, verrührt sie und füllt erneut die Hälfte in einen weiteren Spritzbeutel ab. Nun färbt ihr die dunkelste Buttercremeschicht ein und gebt sie in einen dritten Spritzbeutel.
Zum Schluss wird fröhlich ins Glas geschichtet: Teigboden - helle Buttercreme - Teigboden - mittlere Buttercreme - Teigboden - ein dekorativer Spritzer der dunkelsten Buttercreme. Fertig!


So, nun aber schnell noch zur Verkündung der Blogeventgewinnerin - die Mädels sind bestimmt schon ganz kribbelig! Ich muss es aber vorher einfach nochmal sagen: vielen liebe Dank für all die großartige Unterstützung, die knallermäßigen Leckereien und all eure lieben Worte - schnüff! Ich bin direkt ein bisschen traurig, dass nun alles vorbei ist. Aber mit etwas Glück und eurer Hilfe wird Chèvre Culinaire ja vielleicht noch einen zweiten, dritten und vierten Geburtstag feiern können und dann wird es wieder eine große Sause hier auf dem Blog geben, Indianerehrenwort :)
Und nun - tadaaa - Vorhang auf für die Ergebnisse des Teilnehmervotings! Noch am letzten Tag der Abstimmung wurde es richtig spannend, weil eine Teilnehmerin all ihre drei Stimmen einem einzigen Beitrag gewidmet hat! So wurde es am Ende ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen dem Mandel-Schmand-Törtchen von Emma und den Cake Pops von Jana! 


Gewonnen hat mit 22 % der Stimmen: Emma von Emma's Lieblingsstücke! Herzlichen Glückwunsch, meine Liebe! Dein tolles Törtchen hat's sich aber auch sowas von verdient! Ich bin ja so froh, dass ich diese Entscheidung nicht treffen musste, denn ich finde alle Beiträge so zauberhaft, dass ich mich wahrscheinlich niemals für drei hätte entscheiden können! Deshalb geht ein großes Dankeschön an all die wunderbaren Mädels! Und natürlich ein dicker Drücker an Emma, die sich nun ein Mynte-Lieblinsstück* ihrer Wahl bei Nostalgie im Kinderzimmer aussuchen darf (klick!).

Alles Liebe, eure Anne

*sponsored

Kommentare:

  1. Ich liebe süße Sünden im Glas!!!
    Ombré zum Löffeln? Was für eine geniale Idee! :-)
    Vielen Dank für diese tolle Inspiration!
    Herzliche Grüße
    Mia von Kleiner Freitag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab' vielen Dank für dein liebes Kompliment, Mia!
      Alles Liebe, Anne

      Löschen
  2. Das freut mich aber für Emma. Ihr Törtchen hat es wirklich verdient! :)
    Herzlichst,
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dicht gefolgt von deinem Notfallplan in Form dieser wunderbaren Cake Pops - die waren ebenfalls ganz zauberhaft :)

      Löschen
  3. Wow. Vielen lieben Dank für die klasse Bewertung. Damit habe ich gar nicht gerechnet...

    Liebe Grüße Emma

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr mir hinterlasst. Your comments make my day! ♥