HomeAboutRezeptindexSelbstgemachtInteriorGrundrezepteImpressumDatenschutzerklärung

[Rezept] Mini-Hochzeitstörtchen in Ombré für Sarah von "Alles und Anderes" (Gastbeitrag)


Ihr Lieben, heute zeige ich euch einen ganz besonderen Beitrag. Ganz besonders, weil ich ihn für einen außerordentlich besonderen Anlass schreiben und fotografieren durfte. Vielleicht deuten die Farben ja bereits etwas an?! ;) Ganz genau, es geht um den schönsten Tag im Leben einer besonders lieben Blogkollegin. Die wunderbare Sarah von "Alles und Anderes" hat am vergangenen Freitag nämlich ihrem Liebsten das Ja-Wort gegeben. So ein Hochzeitstag verlangt natürlich - besonders in der Zeit kurz vor dem großen Tag - einige Aufmerksamkeit. Anschließend möchte man die Zeit als frisch gebackenes Ehepaar natürlich in vollen Zügen genießen und düst deshalb in die Flitterwochen. So auch Sarah - habt eine gute Reise, meine Liebe, und die allerallerschönsten Flitterwochen Deshalb darf ich sie zusammen mit einigen anderen Bloggerinnen im Juni auf ihrem Blog mit einigen Gastbeiträgen rund um das Thema... ihr ahnt es... Hochzeit unterstützen :)



Das Thema Hochzeit ist ja genau mein Ding. Wäre ich ein bisschen wagemutiger, würde ich wahrscheinlich sogar mein berufliches Glück im Hochzeitsgeschäft suchen. Hochzeitsplanung ist in meiner (vermutlich auch etwas romantisierten) Vorstellung der absolute Traumjob! Man ist den ganzen Tag von per se glücklichen Menschen (Dienstleister ausgenommen ;)) umgeben, darf sie auf dem Weg zu und schließlich auch an ihrem persönlich schönsten Tag des Lebens begleiten und die Vorstellungen und Wünsche von einer traumhaften Feier umsetzen. Deshalb freue ich mich natürlich riesig, dass ich Sarah in dieser spannenden Zeit mit einem kleinen Gastbeitrag zur Seite stehen darf. Ich bin mir sicher, dass die zwei ihren persönlichen Traumtag erlebt haben. Ich durfte auch schon einen winzigen Blick auf ein Hochzeitsfoto werfen und kann sagen: sie sahen auch einfach umwerfend aus, die beiden Frischvermählten.


Nun aber zu der kleinen süßen Köstlichkeit, die ich Sarah mitgebracht habe. Es sind Hochzeitstörtchen in der Miniversion und in zartrosafarbenem Ombré geworden. Weil Sarah mir im Vorhinein verraten hat, dass ihre Hochzeitsfarben ganz in Weiß, Altrosè und Pfirsich gehalten sein werden, war die Farbwahl natürlich obligatorisch ;) Das Rezept gibt es natürlich in ausführlicher Form in meinem Gastbeitrag auf "Alles und Anderes" (klick!). Trotzdem gibt's hier natürlich auch noch mal das Rezeptfoto - der Vollständigkeit halber ;)

Edit: Woran liegt es eigentlich, dass Blogger die Bilder immer wieder so weit runterrechnet, dass am Ende ein kleiner Pixelberg zurückbleibt? Bei dem heutigen Rezeptbild ist es mir ganz besonders aufgefallen!

Und so wird's gemacht:


Liebe Sarah, es war mir ein Fest, auf deinem Blog Gast zu sein. Ich wünsche euch von Herzen alles, alles Liebe und eine wunderbare Zeit! Ich wünsche euch Sonnenstrahlen, Konfettiregen, Bauchkribbeln, Herzklopfen, Sternschnuppennächte & all das, was ihr euch wünscht!

Und euch allen wünsche ich natürlich einen zauberhaften Sonntag. Möge er genauso sonnig wie der Samstag werden, den habe ich nämlich ganztags bei der Arbeit verbracht und lediglich in meinen Pausen durften die Sonnenstrahlen ein bisschen meine Nase kitzeln ;)

Alles Liebe,
eure Anne


Kommentare:

  1. Liebe Anne,
    ohhhhhhhhh wie schön! Das Thema Hochzeit ist einfach immer wieder klasse! Und Du hast es sooooooo wunderbar umgesetzt. Wow, ich kann mich gar nicht satt sehen, so toll schaut das aus!
    Drücker udn sonnige Grüße,
    Indra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Indra,
      bei deinen lieben Worten werde ich noch ganz rot - hab vielen, vielen Dank :)
      Ich schick' dir den Drücker umgehend zurück ♥

      Löschen
  2. Liebe Anne,
    die kleinen Törtchen sehen zauberhaft aus. Sehr sehr schön :)
    Die Fotos sind auch ein Traum! Schön hell und farbenfroh.

    Das mit den Pixeln bei Blogger ist mir auch schon aufgefallen. Ich habe die Lösung gefunden: Guck mal in den HTML-Code. In den Bildlink fügt Blogger neuerdings den Parameter /s640/ ein. Das sind die Pixel. Wenn du das auf z.B. 1600 änderst, sollten die Bilder wieder scharf sein :) Ich hoffe, ich konnte dir helfen :)

    Liebste Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Jana,
      meine Rettung! Vielen Dank für den Tipp - er war goldrichtig :) Und natürlich auch allerliebsten Dank für das schöne Kompliment zu den Fotos - schmelz!
      Danke, danke, danke & einen schönen Abend,
      Anne

      Löschen
  3. Liebe Anne,
    deine Mini-Hochzeitstörtchen sehen einfach umwerfend aus und das Rezept klingt super lecker!!
    Die Fotos sind dir wieder einmal super gut gelungen - Daumen hoch ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Nadine :) Ich freue mich, dass dir die Törtchen so gut gefallen! ♥

      Löschen
  4. Liebe liebe Anne!
    Ich bin ganz gerührt von deinen lieben Worten. Ich bin so glücklich, dass du mich mit einem so herrlichen Beitrag unterstützt hast - deine Törtchen hätten wirklich so wunderbar zu unserer Kaffeetafel am Hochzeitstag gepasst! Apropos! Ich muss dir unbedingt noch die Torte zeigen ;)

    Allerliebste Grüße aus den Flitterwochen sende ich dir. Ich drücke dich.
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Die Törtchen sehen ja ganz allerliebst aus! Und ich könnte wetten sie schmecken phantastisch. Das Rezept liest sich wirklich gut, nur ich fürchte, meine Ungeduld würde mir da einen Strich durch die Rechnung machen. Ich bräuchte jemanden, der die für mich bastelt und ich würde sie dann verzehren - sozusagen teamwork...
    Liebe Grüße
    Salvia von Liebstöckelschuh

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Anne,
    ich würde sagen: die Törtchen sind ein absolutes Träumchen. So rosa, zart und niedlich - wundervoll!
    Mit deinem Talent könnte ich mich als perfekte Wedding Planerin vorstellen!
    Ganz ganz liebe Grüße sendet dir,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anne,
    ooooh ist das zuckersüß!! Ich bin ganz hin und wech. Das liegt wahrscheinlich an meinem Faible für Rosa, eher nicht am Faible für Hochzeiten ;-) Genial sehen die Törtchen aus, und es ist ein ganz lieber Gastbeitrag über den sich die Braut bestimmt freuen wird.
    Eine Freundin von mir hat sich mal eine Zeitlang als Wedding Plannerin selbstständig gemacht. Eine Zeit lang :-D ... Sie ist ne mutige Person, die top im Planen und Organisieren ist. Aber nicht romantisch. Und das war dann wohl der Haken an der Sache, Das scheint wohl genauso wichtig zu sein. Also, überleg es Dir... aber nicht, dass Du dann nicht mehr bloggst! Da sage ich: Nein, nein!! :-)
    Ich wünsche Dir noch einen wunderbaren Abend und sende gaaanz liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr mir hinterlasst. Your comments make my day! ♥