HomeAboutRezeptindexSelbstgemachtInteriorGrundrezepteImpressumDatenschutzerklärung

[Interieur] Wohnzimmer Makeover mit neuer Lieblingslampe von Maison du Monde (*Werbung)

Heute probiere ich mal was Neues aus - etwas Wagemutiges, beinahe Halsbrecherisches, auf jeden Fall ganz und gar Neuartiges. Ihr bekommt heute einen Post ganz ohne Rezept von mir. Und alle so 'Oje!' ;) Wollen wir doch mal sehen, wie euch ein kleiner Blick in meine vier Wände gefällt. Ihr erinnert euch vielleicht, dass ich euch hier (Klick!) schon einmal von meinem äußerst gespaltenen Verhältnis zum Wohnzimmer unserer Dachgeschosswohnung berichtet habe. Nun bin ich es endlich angegangen und habe ein bisschen renoviert, geräumt und gerödelt. Ich (das heißt in diesem Fall zwar eigentlich eher mein Bruderherz und sein bester Freund) habe Tapete abgerissen und verputzt, ich (das heißt in diesem Fall wirklich ich) habe Möbel aufgebaut, großzügig Deko eingekauft und umgeräumt. Mit dem Ergebnis bin ich wirklich ganz zufrieden und würde euch in Zukunft gern ein bisschen hinter die Kulissen der aufgemöbelten vier Wände spinksen lassen. Was sagt ihr dazu?

von links: Kleiderständer (klick!), Kissen (klick!), Leiterregal (klick!), Beistelltisch (klick!), Sessel (klick!)
An dieser Stelle muss ich mal einen kleinen Exkurs völlig off topic starten - zwingt euch euer Macbook auch diese schreckliche Rechtschreibkorrektur auf? Hrmpf! Seit Neuestem ist die Technik der Meinung, der Sprachintuition einer studierten Germanistin (also mir) um einige Evolutionsstufen überlegen zu sein und sie deshalb gnadenlos verschlimmbessern zu können. Da wird dann aus "spinksen" schon mal "Sphinxen". Ich finde das höchst übergriffig und würde mich über Tipps freuen, wie ich das abstellen kann ;)

So, nun aber zurück zum Thema. Wohnen. Interieur. Living. Jaaaa! Ich war diesen Einrichtungsthemen schon immer sehr zugetan. Allerdings eher in dieser Art, bei der man abends auf der Couch liegt, in den einschlägigen Wohnmagazinen und Interiorblogs schmökert und sich denkt 'Toll, großartig, wahnsinnig schön - so wird's bei uns nie aussehen!' Vor einiger Zeit hat es mich dann aber gepackt und ich fing an, mich auch in der Praxis dezidierter mit der ganzen Einrichtungsmaterie auseinander zu setzen. Das Internet bietet da ja wirklich zahlreiche Inspirationsquellen und ich liebe es dafür. Deshalb habe ich auch nicht lange gezögert, als das Online Einrichtungshaus Maisons du Monde* anfragte, ob ich nicht einen ihrer neun Inspirationen & Stile* aus allen Häusern der Welt vorstellen möchte. Na aber hallo! Die Wahl fiel auf den Stil "Atlantik"*. Ich fand es nämlich ziemlich spannend, wie er sich in den klaren nordischen Stil, der mir eigentlich am allerbesten gefällt und auch in unserem neuen Wohnzimmer Einzug gehalten hat, integrieren lassen würde. Schnell war ein Lieblingsstück gefunden - eine schlichte Stehleuchte aus Holz mit dem klangvollen Namen Taiga ;) Ich mag den geradlinigen Lampenständer aus Buchenholz in Kombination mit einem einfachen, zylindrischen weißen Lampenschirm.
Kupferkorb (klick!), Kissen (klick!), Couch (klick!)
Kaum zu übersehen - beim Makeover des Wohnzimmers habe ich mich ganz in die Kombination von Weiß und Holz verliebt, die auch im Atlantik-Stil von Maisons du Monde reichlich zu finden ist. Dieses schlichte Design wird beispielsweise durch ein paar Akzente in Kupfer oder kuschelige blaue Accessoires ergänzt. Habt ihr denn Lust auf gelegentliche Ausflüge in die Wohnwelt der Chèvre Culinaire?

Alles Liebe,
eure Anne
♥︎

Gelenkleuchte (klick!), Sideboard (klick!), Beistelltisch (klick!)
*Werbung! Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Maisons du Monde entstanden. Meine Meinung bleibt davon jedoch wie immer unbeeinflusst. Die Produktfotos in den Collagen sind Eigentum von Maisons du Monde. Vielen Dank für die schöne Kooperation!

Kommentare:

  1. Oh liebe Anne, was für ein schöner artikel- ich muss sagen: es geht auch total gut ohne Rezept- Du schriebst so toll, da is mir das gar nicht aufgefallen. und ich würde es lieben wenn Du uns ab jetzt öfter mit zu Dir nach Hause nimmst. Achja. Und das weißs mit dem Kupfer... I Like <3

    Viele Grüße

    Mareike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach wie lieb von dir, Mareike! :) Weiß und Kupfer ist ja zur Zeit auch bei mir die ganz, ganz große (Wohn)Liebe!
      Alles Liebe,
      Anne

      Löschen
  2. Guten Morgen Anne,
    das ist ein toller Beitrag! Ich würde mich auch über mehr freuen!
    Liebste Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabrina,
      vielen Dank! Dann wird's in Zukunft bestimmt häufiger den ein oder anderen Wohnpost geben ;)
      Alles Liebe,
      Anne

      Löschen
  3. Das sieht ja wirklich hübsch aus!
    Ich würde gern mal in deine Wohnung luken, denn uns liegen Einrichtung und Deko so gar nicht ... vielleicht kann ich mir mal ein Beispiel an dir nehmen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Caro,
      na dann gibt's in nächster Zeit häufiger mal einen kleinen Blick hinter die Kulissen unserer Wohnung :)
      Alles Liebe,
      Anne

      Löschen
  4. Toller Post, liebe Anne! Bei mir dürften jetzt gerne alle vorgstellten Produkte einziehen! :D
    Mir gefällt der nordische, schlichte Stil auch unglaublich gut und freue mich auf jeden Fall weiter auf gewagte Posts aus der Interior-Szene (;

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Celine,
      nordisch und schlicht sind ja zur Zeit auch meine absoluten Lieblingswörtchen in Sache Raumgestaltung :)
      Alles Liebe,
      Anne

      Löschen
  5. Der Mix aus weiß und hellem Holz ist aber wirklich schön. So freundlich und beruhigend, wie das Meer halt, also gute Kombi!
    Ich finde du solltest unbedingt öfter mal Intereur Posts schreiben, das scheint dir wirklich zu liegen.

    Ganz liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aus deinem Munde ein echter Ritterschlag, liebe Jenny! Vielen Dank, ich freue mich sehr. Und mit deinem Zuspruch wage ich den gelegentlichen Ausflug in die Interieur-Welt bestimmt ab sofort häufiger ;)
      Alles Liebe,
      Anne

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr mir hinterlasst. Your comments make my day! ♥