HomeAboutRezeptindexSelbstgemachtInteriorGrundrezepteImpressumDatenschutzerklärung

[Home sweet Home + GIVE AWAY] Wie man auf vier Arten Bilder in Szene setzen kann mit JUNIQE* (Werbung)


Vier kreative Arten, Bilder richtig in Szene zu setzen


1. Auf die Größen kommt es an!


Ein Ensemble aus mehreren zueinander passenden Bildern kann toll aussehen. Aber nicht nur gleiche Formate harmonieren miteinander - auch verschiedene Größen und Formen können zusammen ein spannendes Bild ergeben. Für mein Schlafzimmer habe ich mich zum Beispiel für drei Modeillustrationen der ukrainischen Designerin Andriana Chunis entschieden. Zwei davon sind schwarz gerahmte Hochformate und eines ist ein quadratisches Poster. Da alle drei Motive von der gleichen Künstlerin stammen und im gleichen Stil gezeichnet sind, passen sie perfekt zueinander. Die verschiedenen Größen lassen sich so toll kombinieren.




2. Stellen statt hängen!


Bevor ich großformatige Bilder aufhänge, stelle ich sie zunächst für einige Zeit dorthin, wo sie schließlich Platz finden sollen. So kann ich mir sicher sein, dass das Bild dort genau richtig hängen wird und mir auch beim dritten, vierten, fünfhunderten Hinsehen noch gefällt. Manchmal gefällt mir dann am Ende das stehende Arrangement aber so gut, dass die Bilder einfach stehen bleiben und nicht mehr den Weg an die Wand finden - wie zum Beispiel die 40x60 cm große Fotografie "Parrot And A Girl" der serbischen Künstlerin Jovana Rikalo.



3. Upcycling!


Ich liebe ungewöhnliche Bilderaufhängungen. Wer hat denn auch gesagt, dass es immer die klassischen Rahmen aus Holz oder Metall sein müssen? Ich mag zwar hochwertige Rahmungen sehr, aber sie sind natürlich auch oft mit hohen Kosten verbunden. Nach günstigen Alternativen muss man nicht lange suchen. Wie wär's denn zum Beispiel mit ausrangierten Hosenbügeln oder umfunktionierten Klemmbrettern? Oftmals bieten Alltagsgegenstände wunderbare Möglichkeiten, um Bilder zu befestigen oder Fotos aufzuhängen.





4. DIY Posterrahmen aus Holz!


Ich mag schlichte Posterrahmen aus Holz sehr. Sie sind eine schöne Alternative zu Reißzwecke, Klebeband & Co. So einen Rahmen kann man sich in Nullkommanix selbst basteln. Hierzu messt ihr einfach die Breite eures Bildes aus und sägt insgesamt vier Leisten in der gewünschten Stärke und aus dem Holz eurer Wahl auf diese Länge zu. Um das Bild im Rahmen zu halten, gibt es zwei Möglichkeiten. Ich habe die beiden Holzleisten mit doppelseitigem Klebeband an dem Poster befestigt. Wenn ihr die Leisten jedoch mit magnetischem Klebeband (Vorsicht! Achtet beim Kauf auf die Magnetkraft - wenn sie mit "leicht" angegeben ist, wird das Band sehr wahrscheinlich nicht das Gewicht eines großen Posters mitsamt Holzleisten tragen können) beklebt, könnt ihr die Leisten aneinander heften und immer wieder nach Belieben das Poster austauschen :) 



Gewinnt einen "A Poster a Day"-Adventskalender von JUNIQE*


Ich freue mich wirklich sehr, dass ich euch heute noch ein - wie ich finde - ganz schön grandioses Geschenk machen darf. Gemeinsam mit JUNIQE* verlose ich nämlich einen der auf 500 Stück limitierten Adventskalender "A Poster a Day". 24 Türchen, hinter denen jeweils ein kleinformatiges Premiumposter versteckt ist. Hach! Wer die Spannung nicht aushält, kann sich schon vorab die 24 Motive bei juniqe.de ansehen. Aber ist nicht das Schönste bei Adventskalendern, dass man eben nicht so genau weiß, was sich hinter den Türchen verbirgt? So viel kann ich euch verraten: für Jede_n ist etwas dabei - ob Typografie, Illustrationen oder Fotografien.




Teilnahmebedingungen

Das Gewinnspiel für den limitierten "A Poster a Day"-Adventskalender (klick!) läuft bis einschließlich Montag, den 28. November 2016 bis 12 Uhr (der/die Gewinner_in wird am Montag, den 28. November um 15 Uhr auf dem Facebook- und Instagramaccount von Chèvre Culinaire bekannt gegeben). Teilnehmen kann jede natürliche Person ab dem 18. Lebensjahr mit Wohnsitz in Deutschland. Ihr müsst nicht unbedingt einen Blog haben. Wenn ihr anonym kommentiert, gebt nur bitte zusätzlich eine Email-Adresse mit an, unter der ich euch im Gewinnfall erreichen kann. Kommentare ohne Namen und Email-Adresse werden nicht berücksichtigt. Der Gewinner wird per Zufallswahl ermittelt. Das Giveaway wurde mir unentgeltlich zur Verfügung gestellt und kann nicht bar ausgezahlt oder durch andere Produkte eingetauscht werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen! Mit eurem Kommentar erklärt ihr euch außerdem einverstanden, dass ich im Gewinnfall eure Daten an JUNIQE weiterleiten darf, damit euch der Gewinn zugeschickt werden kann.

1. Los: Ein Los im Lostopf erhaltet ihr durch euren Kommentar unter diesem Post (Kommentarfunktion in der Kopfleiste unterhalb des Posttitels). Verratet mir doch einfach, wie ihr eure Kunst am liebsten in Szene setzt.

2. Los: Jeder, der darüber hinaus den "Gefällt mir"-Button auf Chèvre Culinaires Facebookseite (klick!) drückt und mir so ein Däumchen da lässt, bekommt zusätzlich ein zweites Los und verdoppelt so seine Gewinnchancen. Das Gleiche gilt natürlich auch für Follower auf Instagram (klick!).

3. Los: Wer diesen Link außerdem auf seinem Blog oder seiner Facebook- bzw. Instagramseite teilt, erhält ein 3. Los und verdreifacht seine Gewinnchancen.

Alles Liebe,
eure Anne
♥︎

Meine drei aktuellen Lieblingsmotive von JUNIQE*:


Bilderquelle: juniqe.de


*Werbung! Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit JUNIQE* entstanden. JUNIQE hat mir freundlicherweise die Produkte zum Testen und den "A Poster a day"-Adventskalender für die Verlosung kostenfrei zur Verfügung gestellt. Meine Meinung bleibt davon jedoch wie immer unbeeinflusst. Vielen Dank für die schöne Zusammenarbeit im Rahmen meines "Home sweet Home"-Projekts!

Kommentare:

  1. Oh mein Gott! Jeden Tag ein neues Poster?! Wie cool ist das denn bitte?? Das wäre ja nen Träumchen, wenn ich den gewinnen würde �� viele Grüße, ich bin dann mal Hosenbügel kaufen! Mareike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich ärgere mich ja jetzt im Nachhinein wirklich ein bisschen, dass wir bei der Wohnungsauflösung meiner Großeltern damals die alten Hosenbügel aus Holz ausrangiert haben ;)

      Löschen
  2. Liebe Anne,
    das ist wirklich ein genialer Adventskalender! Vielleicht sogar einer der coolsten, die ich kenne!
    Ich gehöre eher zum Typ "Ich gucke mir nicht vorher an, was drin ist". Soll ja eine wunderschöne Überraschung bleiben :)
    Viele Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Jana, da geht's mir ganz genauso - in diesem besonderen Fall muss ich aber gestehen: ich habe bei JUNIQE gespinkst und mir die Motive vorher angeschaut. Upsi!

      Löschen
  3. Ui, mit diesem Kalender liebäugele ich ja schon seit Langem und vielleicht habe ich ja bei Dir Glück und er bringt mich farbenfroh und designreich durch die dunkle Jahreszeit.

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sarah,
      ich finde auch, dass dieser Adventskalender wirklich ein ganz besonderer ist und drücke dir die Daumen :)

      Löschen
  4. Ach ja, auf Facebook folge ich dir natürlich schon laaaange :)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anne,

    meine Bilder stehen meistens auf meinen Möbeln rum. Mag daran liegen, dass ich einen Knick in der Optik habe und eh kein Bild gerade an die Wand hängen könnte :D Mittlerweile gefällt mir diese Notlösung aber sehr gut.

    Der Adventskalender ist der Wahnsinn! Selten so einen schönen gesehen.

    Liebe Grüße
    Conny
    cornelia.ka (at) freenet.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Conny, wenn man wie ich in einem Altbau wohnt, in dem keine einzige Wand so wirklich gerade ist, vertraut man sowieso mehr auf das Augenmaß als auf die Wasserwaage ;)

      Löschen
  6. Hach Anne,
    bei deinen Fotos und Tipps würde ich auch am liebsten schon unsere neuen vier Wände mit genau solchen Accessoires aufhübschen. Da steigt die Vorfreude ungemein! Ich hänge selbst ja auch sehr gern Erinnerungsfotos auf und habe auch schon eigene Bilder auf Leinwand gezogen. Hab mich immer noch nicht satt gesehen daran :) da wir bald viel viel Platz an den Wänden haben, versuche ich einfach mal mein Glück bei dir und sende die besten Grüße vom anderen Ende der Welt.
    Sarah

    PS: auf FB und Insta folge ich natürlich schon längst :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sarah,
      euer Haus wird ja mehr als genug Wandflächen für wunderbare Bilder Arrangements bieten. Ich bin schon ganz gespannt, wie ihr euch einrichten werdet. Nun wünsche ich euch erst einmal einen tollen Urlaub am anderen Ende der Welt!

      Alles Liebe,
      Anne

      Löschen
  7. Liebe Anne, ich bin schon eine Weile auf den Kalender von Juniqe scharf, deswegen versuch ich mal schnell mein Glück :-) Ich mag es am liebsten wenn meine Kunst wie zufällig ausgestellt wird...ob auf dem Boden, an der Wand oder auch deine Variante mit den Hosenbügeln gefällt mir sehr!

    Ich folge dir natürlich sowohl auf FB als auch auf Insta :-)

    Liebste Grüße

    Claudi

    PS: Wann weihen wir denn nun endlich deine Bude ein? :-p

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Claudi,
      du weißt ja - du bist meine große Interior-Heldin! :) Und bezüglich der Einweihung meiner Bude: wann immer ihr Zeit habt!! Vor Weihnachten quellen die Terminkalender ja bekanntermaßen über.

      Löschen
  8. Liebste Anne,

    ich wollte mir den Kalender schon letztes Jahr kaufen und würde mich riesig freuen, wenn ich ihn einfach gewinnen könnte.
    Die meisten meiner Bilder hängen an der Wand oder an meinem Spiegel und einige stehen auf der Rückenlehne meiner Couch oder meinem Nachtisch. Aber für mehr Bilder ist immer Platz, vor allem, weil ich nächsten Monat mein Wohnzimmer erneueren will und mit deinen Tips geht das ganz schnell und sieht gleich superschön aus!
    Alles Liebe und eine traumhafte Weihnachtszeit <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dass du Bilder auf der Rückenlehne deiner Couch arrangierst, ist ja spannend. Läuft man da nicht Gefahr, beim Gemütlichmachen auf dem Sofa die Bilder herunterzureißen? ;)

      Löschen
    2. Sie kippen nur ganz selten um, aber dafür hat es nen besonderen Touch;)

      Löschen
  9. Wow, das ist wohl der coolste Adventskalender den ich bisher gesehen habe! Ich bin der Bilder-stellen statt hängen Typ. Einfach weil es sich so schneller mal verändern lässt :)

    Liebe Grüße Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist ja wirklich die Umstyling-Queen, liebe Jenny! Ich überlege, ob ich dein Kupferrohr-Küchenregal nachbastle :)

      Löschen
  10. Oohhhhhh sssooooo toooolllll! Ich liebe liebe liebe diese Idee! Es wäre grandios wenn ich gewinnen würde!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr mir hinterlasst. Your comments make my day! ♥