HomeAboutRezeptindexSelbstgemachtInteriorGrundrezepteImpressumDatenschutzerklärung

[DIY] Ganz easy eine Astlampe selber machen - Do it yourself aus Holz und Kupfer





Neulich beim Spaziergang mit dem Hund verschwand ich plötzlich im Unterholz. Jäger und Sammlerin in Personalunion. Mein Objekt der Begierde: Holz. Den stürmischen Tagen sei Dank, lagen da nämlich allerhand abgebrochene Äste. Und dieser eine ganz bestimmte Ast rief mir förmlich zu: "Nimm' mich mit nach Hause!" Ich sah seine famose Verästelung, sah seine hübsche Farbe vom genau richtigen Verwitterungszustand und nahm ihn mit zu mir ;) Dabei wurde mir gesagt, ich hätte wie Gandalf in der "Du kannst nicht vorbei!"-Szene im "Der Herr der Ringe" ausgesehen :D Aber das war es wert. Im Sinn hatte ich nämlich schon die neue Bestimmung des Astes als Stehlampe für mein Wohnzimmer. Die Formel war einfach: großer Ast + buntes Textilkabel + kupferfarbene Lampenfassung + große Retro Leuchte = superschnelles, superschönes DIY für Zuhause. Und wenn ich mir nun das Endergebnis so besehe, ging die Rechnung für mich auf. Ich bin ganz verliebt in dieses Lämpchen!

Eine große Anleitung kann ich euch dazu nun natürlich nicht kredenzen, denn das Projekt ist ja beinahe selbsterklärend. Ihr braucht einfach einen Ast eurer Wahl, den ihr ganz bestimmt am Wegesrand des nächsten Parks oder Waldgebiets findet. Achtet vielleicht nur darauf, dass  der Ast eine kleine Gabel hat, über die ihr die Lampe hängen könnt. Mein Schmuckstück misst fast 3 Meter und erreicht damit beinahe Deckenhöhe. Daran bemisst sich auch die Länge des Textilkabels, das ihr braucht. Meines ist 4 Meter lang und leuchtend türkis. Das passt toll zur kupferfarbenen Lampenfassung, in die ich eine große Retro Leuchte hineingedreht habe.


Viel Spaß beim Nachbasteln & alles Liebe,
eure Anne
♥︎



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr mir hinterlasst. Your comments make my day! ♥