HomeAboutRezeptindexSelbstgemachtInteriorGrundrezepteImpressumDatenschutzerklärung

[Rezept] Der Weihnachtsmarktklassiker - Knusprige gebrannte Mandeln & Cashewkerne

Ich habe euch ja bereits von Annettes tollem DIY-Nikolauswichteln berichtet (klick!) und verlose noch bis morgen ebenso ein Wichtelpaketchen unter euch allen (klick!).


Damit es aber nicht auf ganzer Linie ein Überraschungspaket wird, verrate ich euch heute eine weitere Leckerei aus meiner Küche! Meine allerliebste Weihnachtsmarktknusperei sind definitiv gebrannte Nüsse. Das war schon immer so. In diesem Jahr wollte ich meinen Knusperappetit aber nicht den Öffnungszeiten hiesiger Weihnachtsmärkte unterwerfen und habe kurzerhand selbst welche gebrannt. Mandeln und Cashewkerne - eine tolle Kombination. Der natürliche Geschmack der Cashewkerne passt super zur krachenden Knusperhülle. Diese kleinen Knusperdinger sind aber auch eine Wucht! 

Wir brauchen

100 g Mandeln
100 g Cashewkerne
200 g Zucker
125 ml Wasser
1 Pck. Vanillezucker
1 TL Zimt
Zunächst kocht ihr die Mandeln, Cashewkerne, den Zucker und das Wasser in einem Topf auf und lasst alles bei mittlerer Temperatur solange köcheln, bis kein Wasser mehr übrig ist. Vergesst nicht, ab und an mal umzurühren :) Schließlich gebt ihr das Päckchen Vanillezucker und den Teelöffel Zimt hinzu und rührt kräftig weiter. Kippt die Nüsse am Ende auf ein mit Packpapier ausgelegtes Blech, verteilt sie und lasst sie gut abkühlen. Fertig!
Es ist wirklich ein ganz geringer Aufwand für ein maximal köstliches Ergebnis! Und der Duft, der während des Kochens die Wohnung erfüllt, ist eine Wucht! Ich glaube, man kann sich nicht zielsicherer in Weihnachtsstimmung bringen! 

Seid ihr schon kräftig in Weihnachtsstimmung? Ich habe bis zum Heiligabend zwar noch jede Menge Arbeitstage vor mir, aber trotzdem oder vielleicht gerade deswegen freue ich mich schon riesig auf die Feiertage im Kreise meiner Familie! Dann wir geschlemmt, gelacht und beschenkt - ich liebe es!

Alles Liebe, eure Anne



Kommentare:

  1. Von gebrannten Mandeln kann ich in der Weihnachtszeit auch nie genug bekommen. Deshalb finde ich die Idee, sie selbst herzustellen auch ganz fantastisch! In diesem Jahr hänge ich sie als kleines Geschenk aus der Küche an jedes meiner Geschenke. Ich bin schon ganz gespannt, wie es ankommen wird! :-)
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Herzliche Grüße
    Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mia,
      die Knuspermandeln als kleine Mitgebsel zu verschenken finde ich super! Die Beschenkten werden sich sicher sehr freuen! :)
      Alles Liebe, Anne

      Löschen
  2. Hallo,liebe Anne! So langsam legt sich auch bei uns der Streß vor dem Fest und ich werde die gebrannten Leckerchen auch mal ausprobieren. Ich wünsche dir ein frohes Weihnachtsfest im Kreise deiner Lieben und einen fleißigen Weihnachtsmann. Liebe Grüße MaKa (katrinzi2309@Gmail.com)

    AntwortenLöschen
  3. So einfach sind selbstgebrannte Nüsse? :O Ich dachte, der Aufwand sei viiiiel höher! Muss ich mir merken - ich lieb die kleinen Knusperdinger nämlich auch. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das dachte ich auch immer, aber es ist tatsächlich so einfach :)
      Hab' einen schönen vierten Advent!

      Löschen
  4. Liebe Anne,
    im letzten Jahr habe ich auch entdeckt, wie leicht es ist, gebrannte Nüsse selbst zu machen. Seitdem gehört es zum festen Vorweihnachtsritual. Und danach in der salzigen Form. ;-)
    Einen ganz schönen Blog hast du!
    xx
    Jenny

    AntwortenLöschen
  5. Wow. Das klingt echt lecker!!
    Auch wenn Weihnachten jetzt schon vorbei ist, muss ich das unbedingt mal ausprobieren.
    Gebrannte Nüsse mag ich unglaublich gerne. Aber leider schmecken die auf den Weihnachtsmärkten irgendwie oft alt, als würden sie da schon den ganzen Tag lang liegen.

    Mit lieben Grüßen,
    Sarah Maria
    #BloKoDe

    AntwortenLöschen
  6. Gebrannte Mandeln müssen einfach zu Weihnachten sein oder? Ich habe allerdings entscheiden für 4 Wochen keinen Zucker zu essen. Ja, genau tolle Idee zu Weihnachten! Und daher keine Mandeln für mich. So ein Rezept und ich ärgere mich wieder über meine Entscheidung :)

    Vielleicht ein kleiner Hinweis: es ist nicht so leicht den Kommentar Button zu finden, da man den unter dem Post erwartet. Ich habe ihn gesucht weil ich wirklich was zu den Mandeln sagen wollte...

    Grüße,
    Y.

    AntwortenLöschen
  7. mhh das sieht lecker aus, ich werdees mir merken und habe es hoffentlich nicht bis weihnachten vergesse und denke dran :)

    AntwortenLöschen
  8. Oh lecker, da würde ich auch gerne mal zugreifen :)
    Ich wünsche dir viele Besucher am heutigen Kommentiertag!
    Liebe Grüße aus Brandenburg
    Jana und Aimee von Jaimees Welt

    AntwortenLöschen
  9. Die sehen ja köstlich aus :)
    Ich wollte schon immer mal gebrannte Mandeln selbstmachen und jetzt (dank deinem Rezept) weiß ich, dass es sogar noch nicht mal schwer ist und total schnell gemacht ist^^

    Lieben Gruß,
    Nikki
    #BloKoDe

    AntwortenLöschen
  10. Meine Liebe, wann dürfen wir uns denn mal wieder auf einen Post von dir freuen? <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh meine allerliebste Mia,
      am Mittwoch geht endlich mal wieder ein Post online - ein Rezept! Dann stehen aber auch viele weitere bereits in den Startlöchern :) Nach einem holprigen Start in 2015, gibt's dann hoffentlich wieder regelmäßiger neue Beiträge hier!

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr mir hinterlasst. Your comments make my day! ♥