HomeAboutRezeptindexSelbstgemachtInteriorGrundrezepteImpressumDatenschutzerklärung

[Rezept] Pak Choi Salat mit schwarzem Reis (vegan, laktosefrei, glutenfrei) & wie aus einer Inspiration ein Blogpost wird*




Heute gibt's für euch nicht nur ein Rezept, sondern auch einen kleinen Einblick in meinen ganz persönlichen Weg von der Inspiration bis zum fertigen Blogpost :) Ich kann nämlich nicht nur beim Durchblättern von Magazinen, ewigem Stöbern auf Pinterest oder anderen Blogs auf die tollsten Ideen für neue Blogbeiträge kommen. Doch dazu später mehr. Zuerst wenden wir uns aber einem ganz wunderbaren Kohl zu - dem Pak Choi. Dem hängt nämlich lange kein so angestaubtes Image wie dem Wirsing oder Blumenkohl an (wenn ich's mir recht überlege, werde ich in einem der kommenden Posts mal mit diesem Image aufräumen - thihi) und obendrein ist er ungefähr so aromatisch wie Mangold oder Spinat. Ich präsentiere euch heute einen Pak Choi Salat, die Blätter kommen also in ihrer allerursprünglichsten und pursten Form daher. Für jene unter euch, die den Geschmack von Pak Choi noch nicht kennen, würde ich ihn am ehesten mit einer Mischung aus Chinakohl und Kohlrabi beschreiben ;) Hierzulande heißt er auch Senfkohl und das erklärt ja einiges.

Und so wird's gemacht:

Nun aber zur angekündigten Rundreise durch mein Gedankenkarussell. Wie ihr ja wisst, kann ich mich auf der Suche nach Ideen für neue Rezepte stundenlang mit dem Durchstöbern sämtlicher on- und offline Bildressourcen beschäftigen. Beim Einkauf im Supermarkt kann ich wirklich nur schwerlich am Zeitschriftenregal und den vielen hochwertigen Foodmagazinen vorbeigehen und wenn ich am PC versehentlich auf Pinterest lande, kann mich das schonmal das ein ums andere Stündchen gnadenlos ablenken. Ähnlich ergeht es mir auch mit anderen (Food)Blogs - und mit Onlineshops. Einige meiner liebsten Onlineshops habe ich euch ja auch schon vorgestellt, darunter auch der tolle Shoppingclub Westwing mit seinen zeitlich begrenzten und immer wieder wechselnden Sales.


Wie oft habe ich schon am Computer gesessen und hätte mir die Haare darüber raufen können, dass der tolle Rautenteppich schon vergriffen war. Damit ist jetzt Schluss. Westwing hat nämlich sein Angebot erweitert und WestwingNow* (klick!) eröffnet, ein ganz herkömmliches Online-Einrichtungshaus ;) Dort gibt's nun all die schönen Lieblingsstücke rund um die Uhr und ohne den Nervenkitzel eines Countdowns. Thihi. Außerdem bieten die WestwingNow Looks* (klick!) haufenweise Inspiration und es kommen immer wieder neue Looks hinzu. Während ich also von einem verzückten Seufzer bei "Kupfer küsst Koralle" zum nächsten bei "Dinner unterm Dach" verfiel, stolperte ich auch über den Look "Hallo Frühling"

Und da sprang beim Gedankenkarussell wie auf Knopfdruck an. Gelb als Akzentfarbe, daneben zartes Grün und herrlich viel Weiß. Jawoll! Das sieht toll aus und das sollte sich doch auch in einem neuen Rezept realisieren lassen. Gedacht, getan! Der Pak Choi als grüne Komponente stand schnell fest, also ging's auf die Suche nach dem perfekten gelben Beiwerk. Die Zitronen aus der Tischdekoration des Westwing Looks waren prima (vermerkt!), als fruchtige Komponente waren außerdem fix gelbe Tomätchen auserkoren. Die weiße Grundfarbe ließ sich durch das Geschirr und weitere Props aufgreifen. Und das Ergebnis seht ihr nun :) Es müssen eben nicht immer Foodfotos sein, die einen zu neuen Rezepten und neuen Bildern inspirieren können.

Alles Liebe,
eure Anne



*Werbung! Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit WestwingNow entstanden. Meine Meinung bleibt davon jedoch wie immer unbeeinflusst. Die Bilder der Wohnlooks "Hallo Frühling" und "Sonniges Plätzchen" wurden mir zur Verwendung in diesem Blogpost von Westwing zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Sehr schöne Farbkombinationen. Wir haben mit der Baustelle fast den Endspurt erreicht und somit kommt bei mir (bei meinem Freund eher weniger) der Drang nach einem gescheiten Farbkonzept auf :) Danke für deine Inspiration. Liebe Grüße Ilka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ilka,
      eine Wohnung bzw. ein Haus komplett neu einrichten zu können, ist ja mein heimlicher Wunschtraum ;) Bei so viel Inspiration kommt dann wieder die Qual der Wahl zu Tage.
      Alles Liebe,
      Anne

      Löschen
  2. Hihi, das mit dem ganz versehentlich zu Pinterest rüberhüpfen kenne ich nur zu gut. Und die Begeisterung für schöne Foodbilder. Und natürlich auch für schöne Onlineshops hihi ;)
    Mir gefällt dein Salat sehr und ich würde mich am liebsten mit einem Schüsselchen davon in den gelben Sessel auf dem ersten Bild kuscheln, sooo schön! :)
    Hab einen ganz tollen Tag meine liebe Anne,
    Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, liebe Mia, diese vielen kleinen Zeitfresserchen im schönen Internet ;) Der gelbe Sessel ist ja auch mein heimlicher Favorit. Vielleicht darf er irgendwann, wenn wir eine größere Wohnung haben, auch einziehen.
      Alles Liebe in den Hohen Norden,
      Anne

      Löschen
  3. Liebe Anne,
    ich bin auf einem ähnlichen Ideenfindungs-Karussell
    unterwegs wie du!
    So kann es sein, dass mich neben schönem Interior
    auch mal ein besonderes Kleid und natürlich immer
    wieder die Natur in all ihren Facetten zu einem Farb-
    Thema/ Blogpost inspiriert.

    Einen schönen Spätsommer wünsche ich dir!

    Liebe Grüße,
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anke,
      ich bin ja immer eine heimliche Bewunderin deiner wunderbaren Farb-/ Themenkonzepte. Und die sind dann wiederum auch für mich immer wieder großartige Inspirationen :)
      Dir auch einen wunderbaren Spätsommer,
      Anne

      Löschen
  4. Oh jaaa, ich weiß genau, was du meinst, liebe Anne! Ich liebe Westwing. Und Wohndesign allgemein. Ich steh einfach drauf und freu mich über ein Schmuckstück für die Wohnung ebenso sehr wie über neue Schuhe. Beides muss natürlich sein, haha, gar keine Frage! ;-)
    Ich finde, du hast diese Inspiration absolut top umgesetzt in Sachen Foodstyling. Das schaut unfassbar lecker aus, so frisch und appetitlich. Ich liebe eh die Farbe Gelb. Schon immer.Bin auch (meistens ;-)) ein Sonnenscheinchen, hihihihi
    Hab einen schönen Tag und bis bahaaald :-)
    Liebste Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katja,
      ich habe gerade in letzter Zeit auch meine Liebe zu Interiordesign entdeckt und bin gerade dabei, größere Umbau- und Renovierungsarbeiten in unserem Wohnzimmer vorzunehmen. Das Problem dabei: bei so vielen tollen Ideen, wofür entscheidet man sich dann am Ende? ;)
      Ich drück' dich,
      Anne

      Löschen
  5. Ui was ein schöner Beitrag liebe Anne. Soooo schöne Pics und ein tolles Rezept!!
    Schönes für die Augen - genau das hab ich jetzt gebraucht! Danke :-)

    Liebste Grüße

    Claudetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe Claudi,
      vielen Dank für deine schönen Worte :)

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr mir hinterlasst. Your comments make my day! ♥