HomeAboutRezeptindexSelbstgemachtInteriorGrundrezepteImpressumDatenschutzerklärung

Eine kulinarische Reise durch Berlin + GIVE AWAY


"Berlin ist arm, aber sexy!"
Das sagte einmal Klaus Wowereit in einem Interview mit Focus Money. Das war 2003 und seitdem hält sich hartnäckig dieses Gerücht. Wer Berlin kennt, weiß: Berlin ist nicht nur arm und nicht nur sexy. Berlin ist an einigen Ecken auch stinkereich und absolut unsexy. Aber eines ist Berlin ganz sicher: bunt! Berlin ist so unglaublich vielfältig und keineswegs langweilig. Hier gibt's wahrscheinlich nichts, was es nicht gibt. Ich bin in Berlin geboren und liebe es. Und das, obwohl diese Stadt auch sagenhaft dreckig und laut und nervig sein kann. Ich liebe Berlin vor allem für seine Vielfältigkeit. Hier gibt's unter anderem Metropolentrubel to go, Strandfeeling an der Spree, spontane Open-air-Konzerte, Wald und Wiesen mitten in der Stadt und natürlich gefühlt eine Million Restaurants, Bars und Cafés (wenn ich so darüber nachdenke, vielleicht sollte ich euch mal meine persönliche  Berlin-Tipps verraten?). Man kann eine kulinarische Reise durch Berlin unternehmen und sich dabei an fast jeden Ort der Welt träumen. Ein kulinarischer Kurzurlaub mitten in der Großstadt quasi.
Das Team von TasteTwelve (klick!) hat sich da etwas Feines ausgedacht, um ein wenig dieser Vielfalt einzufangen - ein Stadtführer durch besondere Restaurants großer deutscher Städte. Neben Hamburg, Düsseldorf, Köln, München und Stuttgart, gibt es nun auch eine Ausgabe für die Hauptstadt (klick!).

Auf ihrer Website beschreibt TasteTwelve das Vorhaben so:

"Mit größter Sorgfalt haben wir für TasteTwelve Berlin 2014 zwölf Restaurants ausgewählt, die genau diese verschiedenen Facetten unserer geliebten Hauptstadt widerspiegeln: von waschechter Berliner Küche über Hausmannskost in ländlicher Idylle bis hin zur internationalen Cuisine. Lassen Sie sich überraschen von städtischem Flair, kulinarischen Sensationen und innovativen Gastronomen! Im hinteren Teil des Buches haben wir noch einige Besonderheiten für Sie: Taste Urban lädt zum kosmetischen Feinschliff und unter Taste Art stellen wir den Künstler Marc Bijl vor. Außerdem erfahren Sie mehr über die Kantine Kreuzberg, die mit einem Euro pro verkauftes Buch unterstützt wird!" (klick!)

Diese zwölf Restaurants sind in diesem Jahr dabei: Altes Zollhaus / Anabelas Kitchen / Austeria Brasserie / E.T.A. Hoffmann / Filetstück / Le petit Felix / ∅ /Pantry / Paris - Moskau / Richard / Rotisserie Weingrün / Spargelhof Kremmen
Doch dieses Buch* ist kein gewöhnlicher Restaurantführer. Denn jeder Besitzer dieses feinen Büchleins bekommt, wenn er zu zweit eines der vorgestellten Restaurants besucht, ein Hauptgericht gratis. Dazu gibt man - am besten schon bei einer Reservierung - einfach an, dass man das Angebot von TasteTwelve in Anspruch nehmen möchte. Nach dem Restaurantbesuch gibt's dann einen Stempel auf die entsprechende Seite - fertig! Einzige Vorraussetzungen: man bringt das Büchlein von TasteTwelve mit und bestellt zwei Hauptgerichte. Ich finde diese Idee wirklich großartig und die Auswahl der Restaurants ist ebenso vielfältig wie exquisit.

"Die Restaurants werden allesamt von Insidern (Gastronomen, Opinion Leader und Szene-Kennern) empfohlen. Allen Empfehlungen wird dann nachgegangen und 12 schaffen es ins Buch. Wichtig hierbei ist der Mix der Restaurants im Buch, um es interessant für den kulinarischen Berliner zu gestalten."

Man findet zum Beispiel regionale Küche im Alten Zollhaus, französische Genüsse in der Austeria Brasserie, ein Gaumenfest für Fleischliebhaber im Filetstück oder Ibero-Pasific-Cuisine im Pantry. Jedes Restaurant wird im Büchlein mit einer Doppelseite vorgestellt. Dort erfährt man auf einen Blick, welche Art der Küche einen erwartet, wann das Restaurant gegründet wurde, wie viele Plätze es fasst, das Leibgericht des Chefkochs, die Öffnungszeiten, natürlich die Kontaktdaten und einen Tipp für die Anfahrt mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln. Außerdem findet sich zu jedem Restaurant ein kleiner beschreibender Text und ein Foto.

So sind die Seiten der einzelnen Restaurants gestaltet.
Während TasteTwelve erst vor Kurzem nach Berlin kam, blickt das Projekt schon auf eine längere und sogar internationale Erfolgsgeschichte zurück:

"Die Idee zu TasteTwelve entwickelte Initiator Jochen Schmelzer, selbst genussfreudiger Rheinländer, während eines längeren Aufenthaltes in Stockholm. Auf der Suche nach den besten Restaurants der Stadt stellte er fest, dass sich die Insider-Tipps der Gastronomie-Szene als die lohnendsten Wege erweisen. Ihm wurde außerdem klar, dass die Köche sich freuen, neue Gäste zu einer Kostprobe einzuladen und dabei von ihrem Können zu überzeugen. Der Restaurant-Führer für Stockholm, der 2006 auf diese Weise entstand, ist mittlerweile eine Institution, die Auflage von 5.000 Exemplaren jedes Jahr ausverkauft. Nach der Rückkehr in die Heimat lag es somit nahe, das Erfolgskonzept zunächst auf das Rheinland und sukzessive auf ganz Deutschland zu übertragen."

Und nun darf ich gemeinsam mit TasteTwelve eines dieser wunderbaren Büchlein an euch verlosen. Ich selbst bin ganz begeistert von der Idee, dem liebevoll gestalteten Layout und den verschiedenen Restaurants. Da es ein Restaurantführer ausschließlich für Berlin ist, sollten sich all jene angesprochen fühlen, die aus Berlin oder dem Umland kommen, regelmäßig in der Hauptstadt sind oder einem Berliner eine Freude machen möchte :). Und so geht's:
Das Gewinnspiel läuft bis einschließlich Donnerstag, den 31. Juli. Teilnehmen kann jede natürliche Person mit Wohnsitz in Deutschland. Ihr müsst nicht unbedingt einen Blog haben. Wenn ihr anonym kommentiert, gebt nur bitte zusätzlich eine Email-Adresse mit an, unter der ich euch im Gewinnfall erreichen kann. Kommentare ohne Namen und Email-Adresse werden nicht berücksichtigt. Der Gewinner wird per Zufallswahl ermittelt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!
Der Gewinn* wird mir freundlicherweise von TasteTwelve (klick!) zur Verfügung gestellt.

1. Los: Ein Los im Lostopf erhaltet ihr durch euren Kommentar unter diesem Post (Kommentarfunktion in der Kopfleiste unterhalb des Posttitels). Ich würde mich freuen, wenn ihr mir eurer Lieblingsrestaurant verraten würdet.

2. Los: Jeder, der darüber hinaus den "Gefällt mir"-Button auf Chèvre Culinaires Facebookseite (klick!) drückt und mir so ein Däumchen da lässt, bekommt zusätzlich ein zweites Los und verdoppelt so seine Gewinnchancen.
3. Los: Wer diesen Link außerdem auf seinem Blog oder seiner Facebookseite teilt (gern könnt ihr das erste Bild mitnehmen), erhält ein 3. Los und verdreifacht seine Gewinnchancen.

Zu einem persönlichen Lieblingsrestaurant möchte sich die Redaktion von TasteTwelve Berlin übrigens nicht äußern:"Gibt es sicherlich, wird aber nicht genannt ;-) das würde unsere Neutralität belasten." Das gilt natürlich auch für mich, obwohl's da den ein oder anderen Favoriten durchaus gäbe. Dann heißt es also für den/die glückliche/n Gewinner/in: einfach alle ausprobieren! Es lohnt sich!

Alles Liebe, eure Anne

*sponsored
Obendrein unterstützt TasteTwelve mit einem Euro pro verkauftem Buch das gemeinnützige Projekt der Kantine Kreuzberg, die Workshops, Fördermöglichkeiten rund um Musik Integration und Kultur sowie einen für Kinder kostenlosen Mittagstisch anbieten.

Kommentare:

  1. Hallo Anne, das ist ja eine tolle Werbung für unsere Stadt und für die Vielfalt der Restaurants. Wie immer ist dein Bericht sehr informativ und nett zu lesen. Die Auswahl der Restaurants in unserer Stadt ist wirklich sehr groß und manchmal ist es recht schwierig sich zu entscheiden wo es denn zum Essen hingehen soll. Da würde solch Buch wie das Taste Twelve ja die Entscheidung erleichtern. Und dann noch bei Bestellung eines Hauptgerichts ein zweites gratis zu bekommen hat schon was!!
    Die Frage nach einem Lieblingsrestaurant ist nicht wirklich zu beantworten denn ein einziges gibt es nicht...sondern einige z.B. das indische Restaurant Shakti oder das kroatische Restaurant Dalmacija und dann gibt es auch noch den einen oder anderen Griechen und, und, und.
    Gruß Petra
    Meine e-Mail Adresse pepi1960@gmx.de

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anne! Ich freue mich,endlich wieder ein Gewinnspiel. Das vorgestellte Buch macht wirklich neugierig. Auch ich liebe die Restaurantvielfalt in dieser Stadt und probiere gern mal neue Restaurants aus. Und ein Hauptgericht gratis hört sich sehr verlockend an. Also ab in den Lostopf und fest die Daumen gedrückt. ;-) Liebe Grüße
    katrinzi2309@gmail.com

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anne, bei so einem kulinarischen Gewinnspiel muss ich auch einfach mein Zettelchen in die Losbox werfen- gar keine Frage! Bei der Benennung meines Lieblingsrestaurants wird es da schon schwieriger - zum Frühstücken liebe ich das Cafe 1900 am Savignyplatz und für abends finde ich die Creperie La Madeleine in Potsdam besonders schön - weil es mal etwas anderes ist.
    Liebe Grüße, anne (anne.woltmann@web.de)

    AntwortenLöschen
  4. Wir hüpfen auch in Lostopf. Wir waren bei unserem letzten Berlin-Besuch vom conceptstore&cafe "gestalten" im Bikini Berlin geflasht. Die Pies dort waren super lecker :-)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Anne, ich mag auch mitspielen :)
    ich bin ein Fan vom Charlotte in Berlin-Spandau..eig total unscheinbar und nicht im Zentrum Berlins aber ich liebe es. Die Cocktail und ebenso das Essen :) Es hat eben seinen eigenen kleinen Charme :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr mir hinterlasst. Your comments make my day! ♥