HomeAboutRezeptindexSelbstgemachtInteriorGrundrezepteImpressumDatenschutzerklärung

Kartoffel-Bohnen-Gratin zu Hähnchenbrustfilet


Der aufmerksame Leser wird festgestellt haben, an fleischlosen Rezepten erfreut sich in unserem Zwei-Personen-Haushalt nur eine - genau, ich! Der andere Part macht ein langes Gesicht und ergibt sich seinem Schicksal. Wie löst man dieses Dilemma? Richtig! Man kocht einfach ein vegetarisches Gericht, zu dem man auch wunderbar ein Stück Fleisch anbraten kann - wohlgemerkt als optionales Extra. Heute habe ich ein tolles vegetarisches Gratin für euch, das mir auch als Sologericht vorzüglichst schmeckt und dabei sättigt.


Wir brauchen neben einer Auflaufform:

(2-4 Hähnchenbrustfilets)
4 große Kartoffeln
ca. 300 g grüne Bohnen
200 ml Milch
250 ml Creme fine 7 %
100 g Käse zum Überbacken
Salz + Pfeffer

Zunächst den Ofen auf 200 ° C vorheizen. Nun die Kartoffeln schälen und in sehr feine Streifen schneiden. Am besten macht sich das mit einer Multifunktionsreibe /-schneider. Wenn man nicht gerade ein geübter (Hobby-) Koch ist, bekommt man die Scheiben in der Regel mit dem Messer nie so hauchdünn hin :) Anschließend Milch und Creme fine (wer mag, kann auch Sahne nehmen) in einem Topf erhitzen, die Kartoffelscheiben und die grünen Bohnen hinzu geben, alles aufkochen und ca. 10 Minuten unter ständigem Rühren köcheln lassen.


Den Topfinhalt anschließend in eine feuerfeste Form geben, mit dem geriebenen Käse bestreuen (ich habe etwas Gouda und Grana Padano gemixt) und schließlich alles für ca. 30 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Je nach Ofentyp und -eigenschaften kann die Backzeit ein wenig variieren. Achtet einfach darauf, dass der Käse zwar knusprig wird, aber die Ränder nicht zu verkohlen beginnen. Fertig! Das optionale Hähnchenbrustfilet habe ich lediglich mit grobem Salz und frischem Pfeffer gewürzt und scharf in der Pfanne angebraten. Dem Fleischfresserchen hat's geschmeckt  - und das Filet machte scheinbar auch die Veggie-Beilage attraktiv :)

Einen schönen Abend, eure Anne


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr mir hinterlasst. Your comments make my day! ♥