HomeAboutRezeptindexSelbstgemachtInteriorGrundrezepteImpressumDatenschutzerklärung

[DIY] String art map - Landkartenbild



Ich wälze ja nur allzu gern Wohnzeitschriften und Wohnbücher, durchforste Pinterest und Instagram und stöbere auf allen möglichen Wohnblogs. Ich liebe es, in anderer Leute Wohnungen zu spinksen und dabei die verschiedensten Einrichtungsideen zu entdecken. Immer wieder denke ich mir: 'Wahnsinn, das möchte ich auch ausprobieren!' Ich schreibe sogar Listen, mit welchen kleinen Handgriffen man die Wohnung ein bisschen umgestalten könnte. Meist bleibt es dann aber bei den Listen und Gedanken. Bestes Beispiel: unsere Wohnzimmerwand, die laut Farbkarte eigentlich mal die Farbe Taupe tragen sollte, das sich nach dem Anstrich allerdings als ziemlich pinkes Flieder erwies und seit unserem Einzug umgestrichen werden soll. Sie ist noch immer pink-flieder und alles, was ich bislang geschafft habe, ist es, die rechte Seite abzukleben ;) Mein Problem: ich kann mich einfach nicht zu einer Entscheidung durchringen. Wir waren schon einmal soweit, dass die Wand in einem zarten Mintton erstrahlen sollte. Das war mir dann aber irgendwann zu aufdringlich, also wollte ich ein neutrales Grau. Monsieur hatte das gerade abgesegnet, da entdeckte ich in einer Zeitschrift eine Tapete mit grau-weißem Chevronmuster (klick!), die ich absolut großartig finde. Da ist sich aber das Fleischfresserchen wiederum nicht so sicher, ob er sie okay oder too much findet. Hrmpf!

Kurzum: so schwer, wie ich mich mit der Entscheidung für eine neue  Wohnzimmerwandfarbe tue, so problematisch ist auch meine Beziehung zu Wanddekorationen. Großformatige Kunstdrucke sehen in anderer Leute Fabrikloft-Wohnungen zauberhaft aus, bunt bestellte Bilderleisten zieren die 4-Meter-Wände schrammeliger Altbauwohnungen wunderbarst und ein großes Sammelsorium von Familienschnappschüssen können einen langen Flur durchaus adeln. Wir bewohnen weder eine Fabrikloft-Wohnung, noch einen schrammeligen vier Meter hohen Altbau und einen langen Flur haben wir auch nicht. Das sprichwörtliche Ende vom Lied sind schließlich eine Bilderleiste im Schlafzimmer, ein Familienfotosammelsorium in weißen Rahmen im Wohnzimmer und drei grafische Muster in Reih und Glied an einer anderen Wand geworden. So richtig innovativ ist das aber auch nicht. Deshalb habe ich mich jetzt mal an eine etwas ungewöhnlichere Dekorationsidee gewagt und festgestellt, dass die sich wirklich richtig gut auf einer schlichten weißen Bilderleiste macht :)

Und so geht's:

Wie gefällt euch diese String art Technik? Man kann damit wirklich witzige Sachen anstellen und ich werde bestimmt nochmal das ein oder andere ausprobieren! Bei Pinterest findet man so viele tolle Möglichkeiten, dass ich am liebsten sofort wieder Hammer und Nagel zur Hand nehmen würde. Glücklicherweise ist heute Sonntag und ich möchte es mir nicht mit unseren Nachbarn verscherzen... also vertage ich das Vorhaben kurzerhand ;)
Wer's bunter mag, kann natürlich bei meiner Variante auch einfach einen bunten Faden zum Umwickeln nehmen oder den Holzuntergrund vorher bunt anstreichen. Ihr wisst ja, mir kann's nicht weiß genug sein ;)

Alles Liebe,
eure Anne

Kommentare:

  1. Sehr, sehr hübsch geworden. Vielleicht probiere ich das demnächst auch einmal aus. <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke, meine Liebe :) Dann an die Nägel, fertig, los!

      Löschen
  2. Zu bunt muss es mir auch nicht werden, weiss passt einfach immer. Und vor ebendieser tollen Tapete würde sich dieses Bild auch phantastisch machen!
    Alles Liebe
    hope

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Hope! Das nehme ich mal als klare "Ja!" für die Tapete :D

      Löschen
  3. Eine ganz wundervolle Idee! Supi!

    Ich wünsche dir einen ganz tollen Start in die neue Woche. Liebste Grüße von mir,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Oh, wie hübsch das aussieht! Ich glaube, das mag ich mal für Taiwan machen! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist auch eine tolle Idee, liebe Jenni! :)

      Löschen
  5. Sehr, sehr coole Idee. Wirklich schön. Ist abgespeichert und wird hoffentlich bald nachgemacht :D

    Liebe Grüße
    Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohh, dann wünsche ich dir viel Spaß beim Nachbasteln :)
      Alles Liebe,
      Anne

      Löschen
  6. Eine wunderschöne Idee!
    Aber ich glaube, das wäre mir alten Bastlerin irgendwie zu aufwendig *zwinker*
    Im Übrigen ein schöner Blog, leider koche ich nicht sehr gerne, aber die Backrezepte - TOP! :D
    Werde ich eines Tages auf jeden Fall ausprobieren ☺
    Und einen Follower mehr hast du nun auch ☺
    Liebe Grüße
    Tamina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tamina,
      vielen Dank, ich freue mich, dass du da bist! Vielleicht kommst du ja noch auf den Geschmack und stehst irgendwann richtig gern in der Küche :)
      Alles Liebe,
      Anne

      Löschen
  7. Tolle Idee und das Ergebnis gefällt mir so gut! Das kann man ja quasi auch mit allem möglichen machen... Das merke ich mir, das macht sich sicher auch super als Geschenk!

    AntwortenLöschen
  8. Richtig tolle Deko Idee, wird auf jeden Fall nachgemacht :D


    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://www.imaginary-lights.net/

    AntwortenLöschen
  9. Toller Blog. Schönes Design, so schön schlicht und tolle Farben. Diese Karte werde ich hoffentlihc auch irgendwann wenn ich mal bissel Zeit habe umsetzen können.
    Habe deinen Blog über die Bloggerkommentierparty gefunden und werde sicherlich öfter vorbei kommen.

    AntwortenLöschen
  10. Du glaubst nicht, wie sehr ich mich in deiner Beschreibung von "Wanddeko ist schwer und Farben aussuchen auch" wiedergefunden habe :) Vor allem kleine Räume und Wohnungen sind so schwer zu dekorieren und zu streichen. Man muss so vieles bedenken und das übersteigt häufig meine Motivation, Lust und Laune. Um so besser gefällt mir deshalb deine Idee :) Sie ist schlicht, einfach und trotzdem ein Hingucker.
    Deinen Blog finde ich auch super schön! Die Farben sind total meins und auch deine Themen mag ich sehr. Kurzum: ein Follower mehr :)
    Liebe Grüße,
    Sandra von www.mllereverie.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr mir hinterlasst. Your comments make my day! ♥