HomeAboutRezeptindexSelbstgemachtInteriorGrundrezepteImpressumDatenschutzerklärung

Zauberhaft zitronig - Lemon Bars


Heute habe ich ein zauberhaft zitroniges Gebäck für euch. Die Idee und das Rezept habe ich mir von Kathis schönem Blog "Deck schonmal den Tisch" ausgeborgt. Die Fotos sahen so köstlich aus, dass die Lemon Bars postwendend auf meine Unbedingt-mal-machen-Liste gewandert sind. Und nun kann ich euch das Ergebnis präsentieren: lemonig klitschig und zuckersüß!


Wir brauchen neben einer ca. 35x25 cm Auflaufform:

200 g kalte Butter
225 g Mehl
100 g braunen Zucker

4 Eier
300 g Zucker
30 g Speisestärke
Saft und Abrieb von 3 unbehandelten Zitronen
Puderzucker zum Verzieren

Die Auflaufform komplett mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 175° C vorheizen. Die ersten drei Zutaten (Butter, Mehl und Zucker) zu einem glatten Teig kneten und mit den Händen in der Form verteilen. Nun das Ganze für 15-20 Minuten im Ofen parken und währenddessen mit der Zitronenfüllung weitermachen.


Eier und Zucker mit dem Handrührgerät zu einer cremigen Masse schlagen, gesiebte Speisestärke und den Saft und Abrieb der Zitronen unterrühren. Die Creme gleichmäßig auf dem vorgebackenen Boden verteilen und (mit Alufolie abgedeckt) auf mittlerer Schiene 20 Minuten backen. Anschließend die Folie abnehmen und nochmals 10 Minuten backen. Fertig!


Das Ergebnis ist wirklich köstlich! Ich liebe klitschiges Gebäck und Zitrone ebenso - die Lemon Bars sind also die perfekte Mischung für einen Süßschnabel wie mich. Meinem Chefverkoster hat es auch ganz prächtig geschmeckt... so gut, dass in Nullkommanix (fast) das ganze Bleck verputzt war. Ich habe mir gerade noch zwei Stücken retten können - eins zum wegschnabulieren und eins zum fotografieren :)

Alles Liebe, eure Anne

1 Kommentar:

  1. Wenn das so lecker schmeckt, wie es aussieht, dann will ich es jetzt sofort! :D
    Ich habe deinen Blog gerade entdeckt und bin total glücklich darüber. Wirklich schön hast du es hier. Interessant finde ich auch, dass man richtig sieht wie schön sich dein Blog entwickelt hat. Die Fotos deiner letzten Beiträge zeigen wirklich, wie stark du dich verbessert hast, seit dem du bloggst. Hast du dir eine neue Kamera gekauft oder einen Fotokurs gemacht? Würde mich total interessieren.
    Ich bin übrigens auch ein großer Zitrone Fan und kann mich gar nicht entscheiden, ob ich zuerst diese Lemon Bars, das neue Rezept für die Tarte au citron oder das Zitronen-Thymian Risotto mit Zucchini ausprobiere.

    Alles Liebe aus Hamburg
    Fräulein Anker

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr mir hinterlasst. Your comments make my day! ♥