HomeAboutRezeptindexSelbstgemachtInteriorGrundrezepteImpressumDatenschutzerklärung

Einfach himmlisch - Zuckersüße Wölkchen Cupcakes



Cupcakes sind was Feines! Vor allem deshalb, weil einem bei der Dekoration kaum Grenzen gesetzt sind. Da schlägt das Dekorationsherzchen der Hobbybäckerin doch Purzelbäume :)
Ich kreiere ja gern mal ein paar Cupcaketräumchen für festliche Anlässe. Ihr erinnert euch an die Rüblicupcakes von vor zwei Tagen ;) Ich finde Cupcakes so zuckersüß, dass ich sogar ein richtig tolles Backset verlosen darf... wenn wir die 100 Facebook-Freunde (klick!) voll haben, geht's los. Also würde ich mich über ganz viele Däumchen von euch allen riesig freuen!
Viele Menschen sind ja immernoch skeptisch, wenn sie das Wort Cupcake hören. Das liegt vor allem daran, dass sie in der Regel mit einer ebenso fettigen wie (leider meist auch) unappetitlichen Buttercreme daher kommen. Sieht dann zwar hübsch aus, schmeckt aber wie ein herzhafter Biss in die morgendliche Butter. Ich verwende lieber eine Creme, die ganz ohne Butter auskommt und durch die Zugabe von Joghurt auch wesentlich leichter im Geschmack ist. Der Nachteil ist aber, dass sich dieses Topping nicht ganz so lange hält. Also verziert die Cupcakes lieber erst relativ kurz vor dem Servieren. Es wird sich lohnen! Also an die Rührschüssel, Fertig, Los! :)


Wir brauchen für etwa 12 Stück

Für den Teig:
150 g Mehl
100 g Zucker
1 TL Backpulver
50 g Butter
120 ml Buttermilch
1 Vanilleschote (Mark)
1 Ei

Für das Topping:
200 g Sahne
100 g Joghurt
etwas blaue Lebensmittelfarbe

Für die Dekoration:
Marschmallows (Haribo)
Pappquadrate (7x7 cm)
Schaschlikspieße aus Holz

Heizt den Backofen auf ca. 180 °C vor.
Zunächst werden für den Teig Mehl, Zucker und Backpulver in einer Schüssel gründlich vermengt und anschließend die Butter unter geknetet. Dann gebt ihr dem Teig die Buttermilch, das Mark der Vanilleschote und das Ei hinzu und verrührt alles fleißig zu einem glatten Teig. Den verteilt ihr gleichmäßig in 12 Muffinförmchen und backt sie auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten. Macht die Stäbchenprobe und achtet darauf, dass euch die Küchlein nicht verbrennen.

Für das Topping wird zunächst die Sahne steif geschlagen und der Joghurt anschließend vorsichtig untergehoben. Abschließend kann man die Creme mit einem Klecks Lebensmittelfarbe (z.B. die Gelfarben von Wilton) einfärben. Nun füllt ihr alles in einen Spritzbeutel und verteilt das Topping mit einer großen geschlossenen Sterntülle auf den Muffins. Schwups, werden so Cupcakes daraus :)

Die Dekoration der kleinen Cupcake-Kerlchen ist denkbar einfach - aber ebenso wirkungsvoll. Ich habe kurzerhand aus handelsüblichen Marshmallows mittels eines Blütenformausstecher (solche wie ihr zur Weihnachtszeit zum Plätzchenausstechen nehmt) kleine Blumen ausgestochen und in der Mitte mit einem Messer halbiert. Vorsichtig in die Creme gedrückt, werden aus den halben Schaumblümchen im Handumdrehen Wölkchen.

Die Miniatur-Windräder sind doch entzückend, oder? Die Idee habe ich aus Törtchenzeits tollem Backbuch und ein bisschen abgewandelt. Schneidet einfach kleine Quadrate (7x7 cm) aus buntem Tonkarton aus. Dann schneidet ihr es von allen vier Ecken hin zum Mittelpunkt etwa 3 cm ein. Nun biegt ihr immer abwechselnd eine Ecke zur Mitte und fixiert sie dort mittels eines kleinen Klecks Sekundenkleber. Die Schaschlikspieße müsst ihr auf die gewünschte Höhe kürzen und dann wird das Windrad einfach mit einem Klebestreifen oder ebenfalls Sekundenkleber fixiert. Fertig!

Vielleicht habt ihr ja Lust, die kleinen Wölkchen zu passendem Anlass mal nachzubacken. Ich kann euch versprechen, sie sorgen für Aufsehen. Die Bestimmung meiner Cupcakes war übrigens eine nachmittägliche Kaffeerunde - und alle waren begeistert. :)

Alles Liebe, eure Anne


Diese kleinen Wölkchen Cupcakes steuere ich übrigens zum virtuellen Geburtstags-Partybuffet von Feines Handwerk bei. In diesem Sinne also meinen Herzlichsten Glückwunsch zum ersten Bloggeburtstag, ihr Zwei :)

Kommentare:

  1. Hach sind die niiiiedlich! Und die Farben, und dann noch mit Marshmallows <3 Ich bin ganz verzückt ;) Ich gehöre auch zur Anti-Buttercreme-Fraktion, dein Topping gefällt mir also sehr gut!
    Liebste Grüße aus dem Norden, Mia

    AntwortenLöschen
  2. Ach Du hast den 2. Platz gemacht bei Moni und Sara :) Herzlichen Glückwunsch!

    Viele Grüße von Mareike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja! Ich habe mich auch ganz doll über das schöne Kompliment gefreut :)
      Alles Liebe, Anne

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr mir hinterlasst. Your comments make my day! ♥