HomeAboutRezeptindexSelbstgemachtInteriorGrundrezepteImpressumDatenschutzerklärung

Leicht & Lecker - Fenchelsalat mit Apfel und Bacon



Neulich gab's bei uns ein richtiges Männergericht: Schweinemedaillons mit gebratenen Zwiebelringen und Kartoffelspalten. Ihr könnt euch denken: das Fleischfresserchen war selig! Sein Glück war außerdem, dass ich in meinem überschäumenden Hausfrauchen-Eifer die Portionen sehr großzügig bemessen hatte. So konnte er nämlich Tags drauf locker nochmal davon essen. Das wiederum war mein persönliches Glück, denn ich konnte mir eine vegetarische Alternative zubereiten und musste mir keine Gedanken ums Naserümpfen und Enttäuschung von männlicher Seite machen. Diesen glücklichen Umstand nutzte ich schamlos aus und griff zu einem tollen Gemüse, bei dem die Meinungen in unserem Haushalt weiter nicht auseinander liegen könnten: Fenchel! Besser gesagt die Knollen desselbigen. Ich liiiebe sie! Fleischfresserchen haaaasst sie! Bei Fencheltee bin ich ja auch durchaus kritisch, denn kein anderes Getränk erinnert mich derart stark an Grippe und Magen-Darm-Infekte (dicht gefolgt allerdings von Kamille). Aber auf die knolligen Früchte des Fenchels lasse ich nichts kommen. Ich mag sie als marinierte Beilage zu Fleischgerichten, in Suppenform und eben auch als Salat. Mjammi! Das Rezept für diesen leichten Fenchelsalat ist einfach und dabei sooo wirkungsvoll. Allerdings habe ich es letztlich doch nicht ganz vegetarisch belassen. Da wir noch eine Packung Frühstücksbacon im Kühler hatten, habe ich die gerösteten Scheiben kurzerhand dazu gegessen und es hat wirklich formidable geschmeckt.


Wir brauchen:

1 großen Apfel
1 große Fenchelknolle
2 EL Olivenöl
1 Schuss Apfelessig
2 EL Honig
1 TL Rosmarin
100 g Bacon 

Zunächst wird der Apfel gewaschen, mittels eines Entkerners vom Kerngehäuse befreit und anschließend (ebenso wie der Fenchel) mit Hilfe einer Multireibe in hauchdünne Scheiben geschnitten. Olivenöl, Apfelessig, Honig und gemörserter Rosmarin werden zu einer Vinaigrette verrührt und über den Apfel- und Fenchelscheiben verteilt. Nun wird alles gut durchgemengt und mit dem gerösteten Bacon (ich mache ihn immer auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech) garniert. Fertig!

Alles Liebe, eure Anne



Kommentare:

  1. Mhhhm, sieht der Salat gut aus! <3 Fenchelsalat könnte ich auch wirklich mal wieder auf die Speisekarte setzen, danke für den Tipp. Nur bei der Multireibe muss ich dieses Mal auf jeden Fall ein wenig besser aufpassen, zuletzt hab ich mir damit nämlich böse in den Finger geschnitten...
    Hast du eine schöne Kiste gefunden? :)
    Liebe Grüße, Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Mia! Der Unfall mit der Multireibe hört sich ja fies an, du Ärmste! Mein Zeigefinger entkommt manchmal ebenfalls nur knapp dem Salat - ich bin ja prädestiniert, mich irgendwo zu schneiden, zu verbrennen oder zu verbrühen. Tollpatsch lässt grüßen!
      Die Auswahl der Kisten bei Ebay hat mich schier erschlagen - aber so eine hübsche ganz dunkle Kiste habe ich leider nicht gefunden. Ich suche aber fleißig weiter! :)

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr mir hinterlasst. Your comments make my day! ♥