HomeAboutRezeptindexSelbstgemachtInteriorGrundrezepteImpressumDatenschutzerklärung

Der eins-fix-drei Blueberry Pie

Dieses Rezept ist meine ultimative Geheimwaffe, wenn sich sehr kurzfristig Besuch oder eine unabsehbare Süßhungerattacke auf etwas Leckeres aus dem Ofen ankündigt. Die Zutaten für den Teig hat man eigentlich immer im Haus und ein paar Früchte sind schnell besorgt - der Rest ist ein Kinderspiel.


Wir brauchen neben einer Tarteform (28cm) und einem Teigrad:

375 g Mehl
200 g Pflanzencreme oder Magarine
1 Prise Salz
1 Ei
6 EL eiskaltes Wasser

700 g Früchte
70 g Zucker (je säuerlicher die Früchte, desto mehr Zucker)
1 Messerspitze Natron
1 Prise Salz
1 TL Zimt



Den Ofen auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. 

Mehl, Magarine (ich nehme auch gern Pflanzencreme, besonders wenn's schnell gehen muss) und Salz mit einer Gabel vermischen, bis sich die Zutaten bröselig verbunden haben. Dann das Ganze nach der Zugabe von Ei und Wasser fix mit den Händen durchkneten und die Masse in zwei Portionen teilen. Beide Teigklümpchen im Kühlschrank parken und mit den Früchten fortfahren.

Früchte, Zucker, Natron, Salz und Zimt kräftig durchmischen. Im Prinzip kann man sich bei der Auswahl der Obstsorte(n) bedenkenlos austoben. Meine Favoriten: Beeren (außer Erdbeeren) oder Rhabarber. Schließlich die Teigklümpchen aus dem Kühlschrank nehmen und auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Mit dem ersten Teigstück eine Tarteform mit ca. 28 cm Durchmesser (meine ist von Maxwell & Williams) auslegen und mit den Früchten füllen. Das zweite Teigstück mit einem Teigrad in ca. 1,5 cm breite Streifen schneiden. Die Streifen dann in schöner "Web-Optik" auf den Früchten platzieren und am Rand ein wenig andrücken.

Ab in den Ofen, 50 Minuten warten und fertig!

Was ist eure eins-fix-drei Geheimwaffe oder welche Früchte mögt ihr am liebsten in eurem Pie?

Alle Liebe, eure Anne







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr mir hinterlasst. Your comments make my day! ♥